Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kleinkind in Norderstedt
Lokales Segeberg Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kleinkind in Norderstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 31.01.2020
Rettungswagen (Symbolbild). Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Bad Segeberg

Wie die Polizei mitteilte lief der Zweijährige mit seinem Vater durch die Bornbarch in Norderstedt, als das Kind unvermittelt die Fahrbahn betrat und wurde von einem 54-jährigen Hamburg in einem VW Polo erfasst. Das Kind wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Herbeigerufene Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus.

Ermittlungen aufgenommen

Wie die Polizei weiter mitteilte, nahmen Beamte den Verkehrsunfall vor Ort auf. Verkehrsermittler versuchen nun zu klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Der Sachschaden am VW Polo wird von der Polizei auf rund 300 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch

Von RND/ots

Segeberg Tourismus Bad Segeberg - Winnetou wirbt auf Hamburger Messe
31.01.2020
Negernbötel - Lkw-Bergung auf A 21
31.01.2020