Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Erstes Felsenburg-Festival am Kalkberg
Lokales Segeberg Erstes Felsenburg-Festival am Kalkberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 20.12.2018
Die bayrische Folk-Rock-Band „Schandmaul“ kommt. Quelle: hfr
Bad Segeberg

Am Sonnabend, 4. Mai 2019, findet auf der Freilichtbühne am Kalkberg in Bad Segeberg erstmals das Felsenburg-Festival statt. Als Headliner konnten mit „Schandmaul“ und „Versengold“ zwei führende Größen der deutschen Mittelalter-Rockszene gewonnen werden. Mit dem irischen Sänger Ryan Sheridan sowie den senkrechtstartenden Osnabrücker Piraten „Mr. Hurley & die Pulveraffen“ kommen zwei weitere Künstler zur Festival-Eröffnung nach Bad Segeberg.

„Seinen Namen erhält das Felsenburg Festival einerseits von der Siegesburg, die den Segeberger Kalkberg einst krönte und dem Ort seinen Namen gab“, teilt Susanne Knorr vom Veranstalter, der Förde show concept GmbH, mit. „In der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts wurde sie erstmals durch Dänenherzog Knud Lavard erbaut und durch Kaiser Lothar III. nach einer ersten Zerstörung erneut errichtet.“ So beherrschte die stattliche Höhenburg über Jahrhunderte die Landschaft, bis sie nach ihrer Brandschatzung durch die Schweden im Dreißigjährigen Krieg endgültig zerstört wurde. Der Festival-Name kommt aber auch vom Titel der Karl-May-Festspiele in diesem Jahr: „Die Felsenburg“ des berühmten Autors, dass als Theaterstück auf der Freilichtbühne uraufgeführt wurde.

Versengold kommt an den Kalkberg. Quelle: hfr

Die im Sommer 1998 gegründete Band „Schandmaul“ zählt zur Speerspitze der sogenannten Mittelalter-Rockszene, ist aber auch weit darüber hinaus bekannt. Mit zwei Goldenen Schallplatten und fünf Top-Ten-Platzierungen in den deutschen Albumcharts seit 2006 hat ihre virtuose Mischung aus Rock und alten Instrumenten zahlreiche Freunde gefunden. Obendrein erweist sich Sänger Thomas Lindner als begnadeter Geschichtenerzähler.

Aus einer zündenden Idee im Live-Rollenspieler-Umfeld entstanden, haben sich zudem „Versengold“ über einige Umwege von Mittelalterrock bis Folk längst zu einem Aushängeschild des Folkrock mit zahlreichen Facetten gemausert. Mit ihrem aktuellen Werk „Funkenflug“ stürmten die Bremer im Jahr 2017 sogar bis auf Platz 2 der deutschen Album-Charts. Spannender Folkrock mit deutschen Texten wird garantiert. „Mr. Hurley & die Pulveraffen“ wurde wiederum unter zahlreichen Piratenbands von den Fans zum Flaggschiff auserkoren. Mit Akustikklampfe, Akkordeon und Ukulele sowie einer vollen Breitseite Humor und Schunkellaune hat die Truppe aus Osnabrück die Herzen ihrer Anhängerschaft erobert.

Ryan Sheridan. Quelle: Universal Music

Sänger Ryan Sheridan aus dem irischen Monaghan begann sich früh für die traditionelle Musik seiner Heimat zu interessieren und spielte schon im Alter von sieben Jahren Geige. Später zog er als Tänzer mit Riverdance in die Welt und blieb zwei Jahre am Broadway. In New York entwickelte sich Ryan Sheridan zum Singer-Songwriter. Im Jahr 2004 gründete er im schottischen Glasgow die Rockband „Shiversaint“. Nach deren Ende begann er ab dem Jahr 2010 mit stetig wachsendem Erfolg zunächst in Irland, bald auch international, unter eigenem Namen aufzutreten.

Das Festival Anfang Mai bereichert den Konzert-Monat, der die Saison am Kalkberg einläutet. Tickets für das Felsenburg Festival gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, wie der LN-Geschäftsstelle in der Kurhausstraße Bad Segeberg. Mehr Infos: www.kalkberg-events.de.

LN

Freie Fahrt in Richtung A20: Bauwerk ist nach sechs Monaten wie geplant fertig. Die nächste Brücke des Kreises wird in Sülfeld erneuert.

19.12.2018

Der 71-Jährige Mann aus dem Kreis Segeberg, der vergangene Woche bei einem Unfall angefahren wurde, ist am Mittwoch im Krankenhaus gestorben.

19.12.2018

Fürchterlicher Unfall in Bad Segeberg: Ein Arbeiter ist mit der Hand in die Walzen einer Teigverarbeitungsmaschine geraten und schwer verletzt worden. Er konnte erst nach 45 Minuten von der Feuerwehr befreit werden.

19.12.2018