Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Volkshochschule Bad Segeberg: 150 neue Angebote
Lokales Segeberg Volkshochschule Bad Segeberg: 150 neue Angebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 17.01.2019
VHS-Vorstand Manfred Quaatz und die stellvertretende Geschäftsführerin Karen Breyhahn mit dem neuen Frühjahrsprogramm Quelle: Fotos: Oliver Vogt
Bad Segeberg

100 Jahre ist jetzt her, zu Zeiten der Weimarer Republik, als auf der Burg Rothenfels in Bayern die erste deutsche Volkshochschule eröffnet wurde. Die Bad Segeberger Einrichtung ist zwar nicht so alt, sie wurde erst 1948 ins Leben gerufen. Dennoch wird man zu diesem bundesweiten Jubiläumstag am 20. September auch hier mit verschiedenen Veranstaltungen daran erinnern, kündigten VHS-Vorstand Manfred Quaatz und die stellvertretende Geschäftsführerin Karen Breyhahn an. Unter anderem sei eine „Lange Nacht der Volkshochschulen“ geplant.

Nachzulesen ist das in dem jetzt vorgestellten Frühjahrsprogramm der VHS Bad Segeberg. Bis einschließlich Mai werden dort über 150 Kurse angeboten, wobei die Schwerpunkte erneut auf Spracherwerb, beruflicher Fortbildung, Gesundheit, EDV, Medienkompetenz, Kunst und Kultur liegen. Aber auch beliebte Reihen wie die Segeberger Gesprächsrunde mit Professor Rainer Burchardt oder die Geschichtswerkstatt gehen in diesem Jahr mit neuen Themen weiter. Letztere wird sich in diesem Jahr damit befassen, wie der Zweite Weltkrieg in Bad Segeberg erlebt worden ist, kündigt Quaatz an.

Das Programm

Das neue Kursprogramm der VHS für das Frühjahr 2019 ist kostenlos bei der Volkshochschule Bad Segeberg im „Speicher Lüken“, Lübecker Straße 10a, sowie an verschiedenen Ausgabestellen in der Stadt. Enthalten ist im Übrigen auch das Programm der VHS Leezen und der VHS Reinsbek. Auf der Seite www.vhssegeberg.de ist das Programm auch zum Download als PDF-Dokument zu finden.

Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr unter anderem Fortbildungen für Dozenten und Mitarbeiter an offenen Ganztagsschulen. Themen sind zum Beispiel der „Umgang mit schwierigen Kindern“, „Leitung und Gruppenführung“ oder „Spielpädagogik“. Im Gegensatz zu allen anderen Angeboten, „sind diese Kurse für die Teilnehmer komplett kostenlos und werden zu 100 Prozent vom Kreis finanziert – inklusive Verpflegung“, sagt Breyhahn. Überdies wird im neuen Semester viel Bewährtes fortgesetzt oder erweitert.

Im Sprachbereich ist zum Beispiel wieder ein Italienisch-Kursus dabei. Als Dozentin konnte die VHS Christiane Moriconi gewinnen, die vor 30 Jahren einen Italiener geheiratet und zehn Jahre in Rom gelebt hat. Ein „Italienisch auf Muttersprachler-Niveau“ hatte ihr ein römische Universität unlängst bescheinigt. Ihr Kursus (9., 16. und 23. März, 79 Euro) richtet sich vor allem an Urlauber. „Also nicht mehr Grammatik als unbedingt nötig“, sagt Moriconi lachend. Es gehe darum, sich im Italien-Urlaub ein wenig auf Landessprache verständigen zu können. „Italiener sind nämlich unglaublich erfreut darüber, wenn man sich ein bisschen bemüht, ihre Sprache zu sprechen“, sagt die Quickbornerin. „Dadurch erlebt man aus meiner Sicht einen ganz anderen Urlaub.“

Italenisch-Dozentin Christiane Moriconi Quelle: Vogt

Im Programm sind auch wieder so beliebte Angebote wie das „Kochen für Männer“ (fünf Abende ab 6. März, 89 Euro), der Sportbootschein (26. bis 28. April, 155 Euro) oder die Prüfungsvorbereitung für das Funkbetriebszeugnis (17. bis 19. Mai, 155 Euro). Erstmals dabei ist der Kursus „Rhetorik und Körpersprache für Kommunalpolitiker“, zwei Termine für Frauen (16. März und 11. Mai) sowie einen für Männer (30. März) für jeweils 79 Euro. „Die Nachfrage ist bei Frauen in diesem Bereich einfach höher“, begründet Karen Breyhahn dieses Ungleichgewicht.

Alles in allem steht die Bad Segeberger Volkshochschule überaus solide da. 2018 sei wieder mit einem zufriedenstellenden Ergebnis auf dem Niveau der sehr erfolgreichen Vorjahre abgeschlossen worden, sagt Quaatz. Auch im Landesvergleich kann sich die VHS sehen lassen. Quaatz: „Wir konnten 2018 mehr als 18000 Unterrichstunden anbieten – im landesweiten Vergleich der insgesamt 147 Volkshochschulen stehen wir damit auf Platz zwölf.“

Tätig sind für die VHS 18 fest angestellte Mitarbeiter sowie rund 1000 Dozenten. 2018 nahmen rund 5000 Menschen an etwa 450 Veranstaltungen der VHS teil.

Oliver Vogt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

800 000 Euro wurden investiert. Das Brillengeschäft Fielmann verdoppelt sich in der Bad Segeberger Innenstadt. Ansturm zur Neueröffnung am Donnerstag erwartet.

16.01.2019

Einige Straßenlaternen in Bad Segeberg Innenstadt sind seit Monaten ausgefallen. Der Stadt sind die Hände gebunden, weil sie keine qualifizierten Fachleute findet. Auch fehlen Pläne zum Stromnetz.

16.01.2019

Der Wege-Zweckverband erstellt für Wahlstedt ein Baumkataster. Größe, Art, Alter und Zustand von mehr als 1000 Bäumen werden erfasst. Gleichzeitig spürt ein Experte kranke Kastanien, Linden oder Eichen auf.

16.01.2019