Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wahlstedt feiert das 24. Fest der Nationen
Lokales Segeberg Wahlstedt feiert das 24. Fest der Nationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 21.05.2019
Lions Club Wahlstedt feiert mit allen sein Fest der Nationen. Quelle: Heike Hiltrop
Wahlstedt

Die große Multikulti-Sause mit Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern ist das Erfolgsprojekt in Wahlstedt. Die 15 Mitglieder des Lions Clubs sind so stolz darauf, dass fast alle von ihnen, 15 sind es derzeit, dabei sein wollten, um die Eckpunkte für das 24. Fest der Nationen bekannt zu geben.

Finnischer Generalkonsul Jorkisch spendiert Humppa

Das Wichtigste vorweg: Das Ganze findet am Sonnabend, 8. Juni, statt. Für diejenigen, die den Festumzug mitmachen wollen, um 13 Uhr mit Start an den Glaswerken in der Dr. Hermann-Lindrath-Straße. Für diejenigen, die erst danach auf dem Marktplatz und in der Innenstadt von Wahlstedt „zusteigen“ wollen, um 14 Uhr.

Die Gruppe „Pirol“ präsentiert Gesang und Musik aus Ungarn beim Fest der Nationen. Quelle: hfr

Die Vorbereitungen laufen. Das Programm steht. Und es kann sich wieder sehen lassen: griechische, portugiesische und bolivianische Folklore, Musik und Gesang aus Ungarn,Tango und Humppa (flotte Akkordeonmusik im Foxtrott-Stil) aus Finnland. Viele Acts präsentieren sich zum ersten Mal. Der Auftritt der Gruppe „Uusikuu“ (Neumond) aus Finnland ist durch den Generalkonsul des Landes und bekannten Unternehmer aus Daldorf, Bernd Jorkisch, möglich geworden, der das Gastspiel sponsert.

Jeffrey Sanah (29) war in der Vergangenheit beim Fest der Nationen mit seinem Luftballonstand dabei. Quelle: SGB

Fehlen darf auch der Shanty-Chor Neuengörs nicht, der vor allem unter den etwas älteren Festbesuchern eine riesige Fangemeinde hat. Mindestens genauso beliebt sind die Auftritte der Tanzsparte des SV Wahlstedt, die mit einem Ausschnitt aus ihrer jüngst im Kleinen Theater präsentierten Show brillieren wollen. Beim Publikum punkten sollen am Abend die Musiker und Sänger von „Soateba“. Der Combo aus Kaltenkirchen gehört die Bühne bis Mitternacht. Ihr Auftritt wird lediglich unterbrochen vom großen Feuerwerk über der Stadt, das um 23 Uhr gezündet werden soll.

Kleiner Lions-Club mit viel Engagement

Seit 1989 gibt es den Lions-Club Wahlstedt. Derzeit gehören ihm zwölf Männer und drei Frauen an. Damit ist er eher klein. Seit seiner Gründung hat er verschiedenste Projekte in der Region in einer Größenordnung von zusammengenommen rund 200 000 Euro unterstützt. Dazu zählen unter anderem die Segeberger Tafel, die Jugendfeuerwehr und das eigene Gesundheitsprojekt für Grundschüler „Klasse 2000“. Spenden erhalten Wahlstedts Löwen unter anderem bei den jedes Jahr wiederkehrende Aktionen wie das Fest der Nationen und das Benefizkonzert im Kleinen Theater.

Und nach einem Aussetzer wegen Unstimmigkeiten im vergangenen Jahr dürfen sich die Besucher auch wieder auf ausgelassene Stimmung am Stand der portugiesischen Community Wahlstedt mit Piri-Piri, Fisch und Cerveja freuen. Vom Marktplatz mit der Showbühne und seinen zahlreichen Ständen zieht sich das Fest durch die kleine Fußgängerzone bis hin zum Parkplatz vor dem Kleinen Theater. Hier bieten Vereine und Verbände vielerlei vor allem für Kinder und Jugendliche an. Eine Spielmeile ergänzt das Angebot. In der Vergangenheit hat sich die Lions-Club-Tombola großer Beliebtheit erfreut. Das soll auch 2019 so sein. Für einen Euro pro Los bekommt jeder die Chance auf einen der vielen Preise, zu denen unter anderem Fernseher und Smartphones gehören.

Erstmals Frau an der Wahlstedts Lions-Spitze

Mit dem Fest der Nationen geht die Amtszeit des amtierenden Wahlstedter Lions-Club-Präsidenten Horst Kornelius auf die Zielgerade. Am 30. Juni übernimmt Manuela Teutsch das Steuer. Ein Novum: Nach 30 Jahren männerdominierten Löwen-Daseins, steht erstmals eine Frau an der Spitze – 32 Jahre, nachdem überhaupt die ersten Frauen bei den Lions zugelassen worden waren.

Heike Hiltrop

Der viel talentierte Schauspieler und Musiker liest am Dienstag, 9. Juli, auf Gut Pronstorf aus Hermann Melvilles Roman „Moby Dick“. Dies ist der erste von fünf Festival-Abenden im Kuhstall. Beginn ist um 20 Uhr.

26.06.2019

Der Tennisclubs Rot-Weiß Wahlstedt beklagte auf der Jahresversammlung den Rückgang der Mitgliederzahlen von 228 im Jahr 2018 auf nur noch 194 Mitglieder. Diesem Trend will der Club entgegensteuern, auch mit Dr. Frank Intert, dem neuen Vorstand für den Bereich Mitglieder.

21.05.2019

Nach 28 Jahren im Amt war er dienstältester Kreispräsident in Schleswig-Holstein. Politiker im Alter von 72 Jahren verstorben.

21.05.2019