Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Warum Tesa in Norderstedt einen 4000 Jahre alten Dolch erforschen will
Lokales Segeberg Warum Tesa in Norderstedt einen 4000 Jahre alten Dolch erforschen will
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 08.06.2020
Ein rund 4000 Jahre alter Dolch wird in den High-Tech-Labors des Klebstoff-Konzerns Tesa untersucht. Die elf Zentimeter lange Klinge ist ein Zufallsfund aus dem lehmigen Boden der Schaumburger Landschaft im Niedersächsischen und wurde von den kommunalen Archäologen zu Tesa gebracht. Quelle: tesa SE/Andreas Westphal/dpa
Norderstedt

In den High-Tech-Labors des Klebstoff-Konzerns Tesa arbeiten die Entwickler für gewöhnlich an den allerneuesten Ideen, um Klebe-Technologien in Aut...

Sachbeschädigung im Stadtgebiet - Bad Segeberg: Polizei nimmt junge Randalierer fest
08.06.2020
08.06.2020