Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kirche löste weiteres jüdisches Grab auf
Lokales Segeberg Kirche löste weiteres jüdisches Grab auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 09.08.2019
Klosterkamp 6: Hier lebte die jüdische Familie Selig, hier starb der Rechtsanwalt Emil Selig . Vor dem Haus soll ein „Stolperstein“ als Erinnerung an den von Nazis verfolgten Anwalt angebracht werden. Quelle: Glombik
Bad Segeberg

 Der Bericht der Lübecker Nachrichten über die versehentliche Zerstörung des Grabsteins von Emil Selig auf dem zweiten Friedhof der Kirchengemeinde...

Anzeige