Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Welchen Namen bekommt die Schildkröte?
Lokales Segeberg Welchen Namen bekommt die Schildkröte?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 28.03.2019
Gesichtet am Kleinen Segeberger See: Eine Schmuckschildkröte. LN-Leser geben ihr einen Namen. Quelle: Holger Schwartz
Bad Segeberg

Dass sie mal für Aufmerksamkeit sorgen würde, daran wird weder die Schildkröte vom Kleinen Segeberger See noch deren ehemalige Besitzer gedacht haben, als sie das Panzertier in die freie Natur ausgesetzt haben. Groß ist die Resonanz der LN-Leser, deren Beschützerinstinkt erwacht ist und die auf Facebook auf der Suche nach einem Namen für das ausgesetzte Tier sind. Machen Sie mit, stimmen Sie ab. Am Sonntag veröffentlichen die LN den Namen mit den meisten Stimmen.

Die Schildkröte, bei der es sich wahrscheinlich um eine Gelbwangen-Schmuckschildkröte handelt, haben viele LN-Leser in ihrem tiefsten Herzen bereits adoptiert und suchen nun nach einem passenden Namen. Knapp 200 Vorschläge sind Mittwoch bis zum frühen Nachmittag auf den Facebook-Seiten „Lübecker Nachrichten online“ und „Lübecker Nachrichten Segeberg“ eingegangen. Manche Namen wurden von verschiedenen Lesern mehrfach genannt. Die zehn schönsten Namen haben wir in der Auflistung unten hervorgehoben und bitten um Ihr Votum.

Wie soll der Exot heißen?

Wir haben gefragt, wie Schildkröte denn heißen soll.

Hier einige der schönsten Vorschläge:

Döte,

Nessie

Schiggy

Esmeralda

Ninjaturtle

Schildbürger

Turtle

Elvis

Apanatschi

Chipsy

Kröti

Dude

Herr Happy Platsch

Dieter S. aus SE

Nuna

Batty

Hilde

Günther

Sese

Karsten

Schildi

Ronny

Spastcal

Kassiopeia

Schnappi

Tina Turtle

Klaus-Bärbel 

Skjaldbaka (Schildkröte auf Isländisch)

Chipsy

Franklin

Karl May

SegeBert

Jürgen

Schröte

Josy

Cordula

Helmut

Tanki

Frida

Die gefetteten Namen kommen in die Endauslosung. Schreiben Sie uns unter

www.Facebook.com/LNSegeberg eine persönliche Nachricht (PN), welchen dieser Namen Sie favorisieren. Wir sind gespannt – die Auflösung veröffentlichen wir am Sonntag, 31. März.

Eine arme Schildkröte, die von ihrem Besitzer herzlos ausgesetzt wurde, nun mutterseelenallein im Kleinen Segeberger See hockt, auf wärmere Temperaturen hofft und die Herzen der LN-Leser öffnet: Zugegeben, die Geschichte der Segeberger Schildkröte könnte durchaus für eine Filmstory reichen. An eine solche nämlich mussten viele Facebook-User denken, die in den 80er und 90er Jahren Bekanntschaft mit den Comic-Figuren Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo gemacht haben. Als Comic-Serie und in mehreren Kinofilmen hatten die vier humanoiden Schildkröten, die in der New Yorker Kanalisation von einer Ratte in der asiatischen Kampfkunst Ninjutsu ausgebildet wurden, eine weltweite Fangemeinde. Uns so wurde mehrfach der Namen „Ninjaturtle“ genannt, aus dem in Verbindung mit dem neusten Musical „Tina“ kurzum „Tina Turtle“ wurde.

Viele Facebook-User wurden aber auch sentimental und ließen sich bei der Namensgebung von der eigenen Schildkröte aus Kindertagen inspirieren. Die von Manuela Fock hieß „Sissi“ und wird auch heute noch schmerzlich vermisst, wie ein tränende Emoji zeigt. Die Schildkröte von Bia Sa hieß „Paula“ und die von Silvia Genz „Schildie“.

Nicht allen Facebook-Usern war nach einer Namensgebung zumute. Viele prangerten den oder die Besitzer an, die das Panzertier wohl ausgesetzt haben. Matthias Braasch: „Das arme Tier wurde von verantwortungslosen Tierhaltern in eine Umgebung ausgesetzt, die nicht für diese Art geeignet ist. Es ist bei uns für diese Tiere zu kalt.“

Lesen Sie auch: Exotische Panzertiere wildern im Kurparksee

Petra Dreu

In Trappenkamp werden 800 Quadratmeter für Wildblumen aufgewertet. Im Land sind die 2500 Hektar fast erreicht.

27.03.2019

In Tarbek ist in einer Scheune am Dienstagabend ein Auto abgebrannt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Gebäude und weitere Autos übergriffen.

27.03.2019

Als ein Angestellter eines Discounters in Boostedt einen Diebstahl vereiteln wollten, wurde er von Dieben gegen einen Türrahmen gestoßen und verletzt. Die beiden Männer sind auf der Flucht, nach ihnen wird gefahndet.

26.03.2019