Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Bölkstoff und Benzin: Werner kommt 2019 wieder
Lokales Segeberg Bölkstoff und Benzin: Werner kommt 2019 wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 15.11.2018
Brösel und Holgi feiern am 02.09.2018 beim Werner-Rennen auf dem Flugplatz Hartenholm. Quelle: Olaf Malzahn
Bad Segeberg/Hasenmoor

Ob die Zuschauer dabei eine Neuauflage des ewigen Duells zwischen Holgis rotem Porsche und Brösels Höllenmaschine, dem „Red Porsche Killer“, erwartet oder vielleicht etwas ganz Neues, ist noch offen.

Terminbekanntgabe am Donnerstag

Genaue Informationen zur Planung des Werner-Rennens 2019 sollen erst am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Hasenmoor bekanntgegeben werden. „Aber so viel sei vorab verraten: Ja, es geht in die nächste Runde. Mit ganz viel Motorsport und innovativen Ablaufänderungen“, heißt es am Mittwoch in der Ankündigung des Veranstalters.

Der genaue Termin werde aber erst am Donnerstag veröffentlicht. Nach LN-Informationen wird es sich aber wieder um den Spätsommer handeln.

Zuschauer, Bands, Wettkampf: Klicken Sie hier, um alle Bilder vom Werner-Rennen in Hartenholm zu sehen!

Spektakel mit rund 40 000 Besuchern

Vom 28. August bis zum 2. September hatte das Spektakel in diesem Jahr rund 40 000 Gäste nach Hasenmoor gelockt. Zu sehen waren an den Festivaltagen rund 100 Bands und etliche Motorsportveranstaltungen mit mehreren Tausend Teilnehmern auf verschiedenen, eigens hergerichteten Pisten.

Gelobt worden war allenthalben die gute Organisation des Festivals. Auch die meisten Anwohner, von denen manche noch die chaotischen Zustände der Erstauflage von 1988 im Kopf hatten, waren am Ende mit „Werner“ wieder versöhnt. Und „Werner“ war mit Hartenholm versöhnt, denn ihm gelang im September mit dem „Red Porsche Killer“ die Revanche für die Schmach von vor 30 Jahren.

Am Donnerstag berichten wir an dieser Stelle von allen Details zum Rennen 2019.

Oliver Vogt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!