Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Workshop zum Thema Salafismus
Lokales Segeberg Workshop zum Thema Salafismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 04.06.2018
Bad Segeberg

Glaube oder Extremismus? Religiosität und religiös begründeter Extremismus sind manchmal nur schwer voneinander zu unterscheiden. Ein Workshop mit dem Titel „Salafismus und Radikalisierung“ findet am Mittwoch, 13. Juni, von 9.30 bis etwa 15.30 Uhr im Kreistagssitzungssaal der Kreisverwaltung in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30/alter Eingang) statt. Zwischendurch gibt es eine Pause mit Imbiss.

Der Workshop möchte aufklären und Unsicherheiten im Umgang mit Geflüchteten nehmen. In interaktiven Übungen lernen die Teilnehmer, welche Anzeichen bei einer Radikalisierung auftreten können, warum sich junge Menschen radikalisieren und wo sie Hilfe und Unterstützung zu erhalten.

Die Referenten kommen von „PROvention“, der Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus in Schleswig-Holstein.

Das Angebot ist kostenfrei, Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung bis Freitag, 8. Juni, per an soziales.godt@segeberg.de oder Tel. 04551/951/871.

LN

Am Sonntag, 10. Juni, fährt wieder die Oskar-Alexander-Kurbahn durch Hamanns Sumpf, das Moor der Bad Bramstedter Klinik. Um 10 Uhr öffnet der Förderverein Deutsche Feldbahn das sonst verschlossene Moorgelände für die Gäste.

04.06.2018

Seit sechs Jahren veranstalten die Evangelische Freikirche in Bad Segeberg und das Netzwerk Inklusion Kreis Segeberg inklusive Jugendfreizeiten. Am jüngsten „Art Camp“ nahmen 90 Kinder und Jugendliche sowie Mitarbeiter teil, darunter einige mit Behinderungen.

04.06.2018

Noch nie hat eine Personalie für so viel Wirbel gesorgt, wie nach nur einem Jahr an der Schule die Versetzungsanträge von Schulleiterin Simone Kaletsch und Lehrerin Anna Kruse. Auf ihnen lagen alle Hoffungen der Eltern, die nun Konsequenzen und die Versetzung langjähriger Kräfte fordern.

04.06.2018