Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuerwerk, Musik und lange Öffnungszeiten
Lokales Segeberg Feuerwerk, Musik und lange Öffnungszeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 18.10.2018
Die Geschäftsleute entlang der Kurhausstraße in Bad Segeberg rüsten sich für ihr 10. Lichterfest. Quelle: FOTO: Heike Hiltrop
Anzeige
Bad Segeberg

 Sie wollten raus aus ihrem Schattendasein, dass sie neben der Innenstadt als Einkaufsmeile geführt haben. Sie fühlten sich wenig einbezogen, in die Aktionen der Geschäfte im Zentrum zwischen Marktplatz und Hamburger Straße. Und sie wollten seinerzeit mehr auf sich aufmerksam machen, die Inhaber der Läden an der Kurhausstraße. Darum organisierten sie für den 1. Oktober 2009 ihr erstes Lichterfest.

„Viele, die hier ihre Geschäfte eröffnet haben, haben sich Träume verwirklicht“, betonte Martina Specht (Stoff und mehr) bei der Vorstellung der Idee, mit der die teilnehmenden Läden bei den Menschen punkten konnten. Mit viel Liebe fürs Detail und eigentlich ganz einfachen aber effektvollen Mitteln hatten die Geschäftsleute sich damals daran gemacht, ihre Vielfalt ins richtige Licht zu setzen: Kerzenschein überall die Straße entlang, besondere Aktionen, Shoppen als Einkaufserlebnis bei Sekt, Waffeln und Aktionen.

Anzeige

Seither gab es jedes Jahr eine Neuauflage. Und am 1. November soll wieder ein Lichterfest geben. Es ist das Zehnte. 28 Geschäfte machen offiziell mit und sicherlich hängen sich auch in diesem Jahr wieder ein paar mit dran, ohne sich an den Vorbereitungen beteiligt zu haben.

Das war das Lichterfest 2016 Quelle: Heike Hiltrop

Und weil so ein runder Geburtstag gebührend gefeiert werden soll, wird die Straße dieses Mal „etwas anders beleuchtet“, versprechen die Organisatoren vielsagend. Ein Feuerwerk (gegen 20.15 Uhr) ist geplant, die Tanzschule „Time to Move“ organisiert einen Flashmob und der Musiker Anthony Bauer Jr. tingelt durch die Kurhausstraße, um die Besucher mit Auszügen aus seinem Harald-Juhnke-Programm zu unterhalten. Eine Modenschau soll es geben und einen Näh-Workshop, Rabatt-Aktionen und vieles mehr. Das kulinarische Angebot reicht von Waffeln und thailändischen Snacks bis zu Pulled-Pork-Burgern und natürlich laden alle teilnehmenden Geschäfte bis 21 Uhr zum Einkaufsbummel.

Damit das Lichterfest auch in Zukunft ein fester Bestandteil des kaufmännischen Lebens bleibt, suchen die Macher nach zehn Jahren jedoch nun Nachfolger. Es sei Zeit, das Steuer in andere Hände zu geben, hoffen die Organisatoren Marita Lorenz, Klaus Hogrefe, Marina Reimers, Nina Klingner und Martina Specht, dass andere die Tradition erhalten.

Heike Hiltrop