Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zur Jubiläumsfeier gab es Schokoladenpudding
Lokales Segeberg Zur Jubiläumsfeier gab es Schokoladenpudding
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:10 10.11.2016
Rainer Betten (l.), Sabine Böge und Verbandsvorsteher Jens Kretschmer feierten zusammen mit den Kollegen die Betriebsjubiläen.
Anzeige
Bad Segeberg

Zwei „Unikate“ haben in dieser Woche beim Wege-Zweckverband Betriebsjubiläum gefeiert. Rainer Betten ist seit 25 Jahren, Sabine Böge seit 35 Jahren Jahren beim WZV beschäftigt.

Betten begann seine Laufbahn beim WZV 1991 als Verantwortlicher für eine Sickerwasserbehandlungsanlage für die Zentraldeponie Damsdorf/Tensfeld. Nach einigen Jahren übernahm er die Leitung der Deponie. Sabine Böge aus Lentföhrden plant und organisiert seit 35 Jahren die Einsätze der Mitarbeiter im Tief- und Straßenbau. „Sie ist das Herz der Abteilung, hält die meist männlichen Kollegen ,in Wallung’ und weiß genau, welche Straße gerade durch die Kehrmaschine gereinigt wird und wo aktuell eine Straße saniert wird“, heißt es in der WZV-Mitteilung. Übrigens: Beide Jubilare verbindet nicht nur ihre langjährige Tätigkeit beim WZV. Zur ihrer Feier, da waren sich beide schnell einig, musste es Schokoladenpudding geben.

LN

Landesweites Modellprojekt am BBZ des Kreises Segeberg in Norderstedt hilft Förderschülern, einen Beruf erlernen zu können.

10.11.2016

Am Freitag, 18. November, findet in der Sporthalle des Alstergymnasiums in Henstedt-Ulzburg wieder das Midnight-Basketball-Turnier statt.

10.11.2016

Im Rahmen einer Feierstunde dankten die Vorstände der Raiffeisenbank Leezen, Peter Schmude und Heinrich Reher, jüngst den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ...

10.11.2016