Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zwei Frauen schlagen Fahrraddieb in die Flucht
Lokales Segeberg Zwei Frauen schlagen Fahrraddieb in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 10.10.2014
Bad Bramstedt

Die beiden Frauen kannten sich vorher nicht, gestern Morgen wurden sie trotzdem ein Team und schlugen einen Fahrraddieb in die Flucht. Der Verdächtige wird nun polizeilich gesucht.

Es war kurz nach 10 Uhr, als eine 47-Jährige gestern am Bahnhof in Bad Bramstedt beobachtete, wie sich ein Mann an einem Fahrrad zu schaffen machte. Sie sprach den Dieb an, der gerade dabei war, Werkzeug am Schloss anzusetzen, und drohte mit der Polizei. Sie nahm ihr Handy, wählte den Notruf und ging weiter. Der Ertappte folgte der Frau und entriss ihr das Telefon, während sie mit der Polizei sprach. Die Frau fing an zu schreien, worauf ihr eine 16-Jährige zu Hilfe eilte. Sie lieh der Frau ihr eigenes Mobiltelefon und nahm die Verfolgung des Täters auf und forderte ihn beharrlich zur Herausgabe des gestohlenen Handys auf. Der Mann gab es ihr tatsächlich zurück und flüchtete zu Fuß.

Unterdessen hatte die 47-Jährige erneut Kontakt zur Polizei und gab eine Täterbeschreibung durch: Der Mann soll südländisch aussehen, etwa 1,70 Meter groß und stämmig gebaut sein. Er trug einen Drei-Tage-Bart und dunkle Sachen. Trotz Fahndung konnte er laut Polizei entkommen.

LN

Es ist bestenfalls nachweisbar, dass die Eltern ihr Kind einen Tag ins Kellerverlies sperrten. Anklage wegen Freiheitsberaubung. Vater wird der Körperverletzung beschuldigt.

10.10.2014

Praxistest bestanden, die — meisten — Modell-Inseln der Dahlmann-Oberstufenschüler schwimmen.

10.10.2014

Der neue Kinder- und Jugendbeirat setzt sich für die Belange von Gleichaltrigen in der Stadt ein.

10.10.2014