Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neue Strecken für den 20. Giro Stormarn
Lokales Stormarn Neue Strecken für den 20. Giro Stormarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 13.06.2019
Am Sonntag, 16. Juni, ist es wieder soweit: Zum 20. Mal ertönt vor der Sparkasse Holstein in Bad Oldesloe der Startschuss zum Giro Stormarn. Quelle: Sandra Freundt
Bad Oldesloe

Den ersten Startschuss zum 20. Giro Stormarn, der beliebten Radtourenfahrt des RV Trave Bad Oldesloe, gibt es am Sonntag, 16. Juni, um 7.30 Uhr, und zwar für die Marathonfahrer. Alle anderen Starter haben bis 9 Uhr Zeit, sich vor dem Rathaus in der Hagenstraße einzufinden.

Neue Streckenverläufe

Auch in seinem Jubiläumsjahr wartet der RV Trave mit fünf unterschiedlich langen Strecken durch das Stormarner, Segeberger und Ostholsteiner Land sowie durch das Lauenburgische auf, die sich aufgrund neuer Verläufe aber verändert haben. 40, 80, 120, 160 und die Marathondistanz über 210 Kilometer sind jetzt im Angebot. Die 160er-Fahrer kommen in den Genuss der „Wardersee-Schleife“, wer die Marathonschleife mitnimmt, fährt zukünftig etwas weiter in den Osten.

Die neuen Streckenverläufe haben zudem nur noch drei Kontroll- und Verpflegungsstellen, die je nach Auswahl der Distanz zweimal angefahren werden.

Anmeldung direkt am Veranstaltungstag

Die Anmeldung erfolgt direkt am Veranstaltungstag ab 6.30 Uhr in der Stormarnhalle am Bürgerpark. Das Startgeld beträgt für BDR-Mitglieder mit Ausweis fünf Euro, für alle anderen acht Euro, Teilnehmer unter 18 Jahre müssen kein Startgeld bezahlen. Mitfahren darf nur, wer eine gültige Startnummer des RV Trave hat. Diese gibt es gegen zwei Euro Pfand in der Stormarnhalle.

Für den Marathon indes ist eine Vorab-Anmeldung notwendig und auch kostengünstiger: Für BDR-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr im Vorfeld zwölf Euro (für alle anderen 17 Euro), am Veranstaltungstag 17 (22) Euro.

Neuer Orga-Leiter

Erstmalig ist Olaf Gatermann Organisationsleiter. Der 56-Jährige hat das Amt im vergangenen Jahr von Peter Nestler übernommen. Wie der langjährige Orga-Chef hat jedoch auch Gatermann die Unterstützung des kompletten RV Trave hinter sich, denn nach wie vor gilt: Die Mitglieder des ausrichtenden Vereins dürfen den Giro nicht mitfahren. So ist auch Oliver Ruddigkeit nur helfend dabei.

Julius Ruddigkeit wieder dabei

Anders sein Sohn Julius. Der 18-Jährige ist im letzten Jahr bei seiner Premiere spontan die 120er-Distanz gefahren und war mit seinem Abschneiden sehr zufrieden. Auch diesmal peilt der Oldesloer zunächst die 80er Distanz an und entscheidet dann wieder auf der Strecke, ob er sich mehr zutraut. Erstmals fährt er, der inzwischen wieder zweimal wöchentlich trainiert und den Giro als Vorbereitung auf die Cyclassics sieht, in einem Team, und zwar im „Leeze Jedermannteam by Tinteistbesser.de“.

Info Alle Informationen, Ausschreibungen und Anmeldungen unter www.rv-trave.de

Sandra Freundt

Wegen eines Unfall war die Autobahn 21 zwischen Bad Oldesloe und Tremsbüttel Richtung Kreuz Bargteheide am späten Mittwochnachmittag gesperrt. Ein Schweinelaster war beim Auffahren vom Parkplatz Tremsbüttel auf die Autobahn in die weiche Bankette gefahren.

12.06.2019

Auf dem Grundstück der alten Moog-Villa am Kirchberg hat es innerhalb weniger Tage dreimal gebrannt. Die Polizei vermutet Brandstiftung und ermittelt.

12.06.2019

Das neue Konzept und das vorübergehende Domizil für den Jugendclub der Gemeinde kommen beim Nachwuchs an. Am Donnerstag, 13. Juni, werden die Kinder und Jugendlichen zur Ortsentwicklung befragt.

12.06.2019