Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn 50 Jahre im Dienste des VfL
Lokales Stormarn 50 Jahre im Dienste des VfL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.06.2018
50 Jahre ist er für den VfL Oldesloe tätig: Horst Reiter neben seiner „Arbeitsstelle“, dem Kassenhäuschen im Travestadion.
50 Jahre ist er für den VfL Oldesloe tätig: Horst Reiter neben seiner „Arbeitsstelle“, dem Kassenhäuschen im Travestadion. Quelle: HFR
Bad Oldesloe

Zuschauer und Sportler, die den Weg zu den Spielen der I. Herren-Fußballer des VfL Oldesloe finden, kennen ihn und er kennt sie. Die Rede ist von Horst Reiter. Er gehört fast zum Inventar des VfL Oldesloe. Nun konnte er ein ganz besonderes Jubiläum feiern, denn seit 50 Jahren kassiert er zuverlässig und treu bei Heimspielen der Ligamannschaft die Zuschauer am Eingang ab.

Am Anfang stand das Kassieren gar nicht an erster Stelle, denn in den ersten Jahren mähte Horst Reiter sogar noch den Hang. Dort, wo damals hunderte, gar tausende Zuschauer standen. Mit der Hand wohlgemerkt. Nach 50 Jahren kann er etliche Geschichten erzählen. „Ich könnte ein Buch schreiben“, sagt der Jubilar. Zig Vorsitzende, Abteilungsleiter und Trainer hat er kommen und gehen sehen. Die Anzahl der Spieler will man gar nicht erst erfragen.

„Wir sind stolz so eine Person in unseren Reihen zu haben“, sagt Pressewart Nico v. Hausen. Beim letzten Heimspiel wurde Horst Reiter von Abteilungsleiter Jens „Speedy“ Schenk geehrt. Etwas schüchtern stand er da, denn er ist kein Lautsprecher, möchte lieber im Hintergrund bleiben. Kaum war die Ehrung beendet schritt Horst Reiter zu seinem Kassenhäuschen. „Da kommen noch welche.“ Nach 50 Jahren hat er einfach ein Gespür für „seine Zuschauer“.

LN