Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Lange Staus nach Lkw-Unfall auf A1 zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe
Lokales Stormarn Lange Staus nach Lkw-Unfall auf A1 zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 30.07.2019
Nach einem Lkw-Unfall ist die A1 zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe in beiden Richtungen teilweise gesperrt worden. Quelle: Timo Jann
Reinfeld

Auf der Autobahn 1 ist am Montagnachmittag zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe in Richtung Hamburg ein Sattelzug verunglückt. Der Fahrer aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde hatte die Kontrolle über den mit 24 Tonnen Getreide beladenden Lkw verloren und war in die Mittelleitplanke gekracht. Nach Angaben seiner Spedition musste er zuvor einem Auto ausweichen.

Fahrbahn Richtung Lübeck wieder frei

Die A1 in Richtung Hamburg wurde zeitweise komplett gesperrt. Auch in Richtung Lübeck war nur einer von drei Fahrstreifen frei, weil Trümmer und Teile des geladenen Getreides auf den Fahrbahnen lagen. Am Abend wurde die Sperrung aufgehoben.

Es staute sich in beide Richtungen auf etwa zehn Kilometern. Wie lange die Aufräumarbeiten dauern, war unklar.

Fahrer leicht verletzt

Ersten Erkenntnissen nach hatte sich der Unfall um 15.45 Uhr ereignet. Der Trucker, der mit einer DAF-Zugmaschine und einem Auflieger unterwegs war, geriet in die Leitplanke, der Trailer kippte um.

Entgegen der Notrufmeldungen war der Fahrer aber nicht eingeklemmt. Er verletzte sich leicht. Aus einem Tank der Zugmaschine liefen größere Mengen Diesel aus.

Zwischen den Anschlussstellen Reinfeld und Bad Oldesloe ist am Montagnachmittag ein Sattelzug verunglückt.

Die Autobahnpolizei sperrte die Unfallstelle ab, die Feuerwehr rückte an, um den Diesel aufzunehmen und einen Umweltschaden zu verhindern.

Eine Rettungsgasse kann Leben retten – denn durch sie gelangen Helfer schneller zur Unfallstelle. Die Bildergalerie zeigt, wie Sie im Ernstfall eine Gasse für die Retter bilden.

RND/Timo Jann/Mopics

Mit dem Skateland fing es vor vielen Jahren an. Inzwischen locken auf dem Oldesloer Exer eine ganze Reihe weiterer Angebote. Auf der Bürgermeisterinsel soll zudem eine Naturbühne entstehen.

29.07.2019

MdL Martin Habersaat (SPD) zu Gast bei Bürgermeister Björn Warmer

29.07.2019

Trittau hat ein Mobilitätsteilkonzept umgesetzt: Über Mitfahrbank, Pedelec-Ladesäule und Fahrradstationen soll umweltfreundliches Fahren gefördert werden. Dafür gab es Geld von der EU.

29.07.2019