Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fette Beute beim Abfischen
Lokales Stormarn Fette Beute beim Abfischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 21.10.2018
Tim Schubert hat einen prächtigen Karpfen vom Sortiertisch gefischt. "Der wiegt bestimmt sechs Kilo", meint der Helfer, der extra fürs Abfischen aus Hessen angereist ist. Quelle: Britta Matzen
Reinfeld

Die Karpfen zappeln, das Wasser spritzt. Wenn sich der Inhalt des Hebekeschers auf dem Sortiertisch beim Fischhaus ergießt, wissen die Männer, was zu tun ist. Beherzt greifen sie zu, packen als erstes die fettesten Karpfen und befördern sie schwungvoll in große schwarze Wasserbottiche. Zum Schluss sind die kleinen Fische dran.

Hecht, Barsch, Zander – alles dabei

Sortiert wird nicht nur nach Größe, auch nach Art. Denn nicht nur Karpfen werden heute abgefischt. „Schleie, Barsch, Hecht, Zander, Weißfische - wir haben alles dabei“, sagt Sven Nadler, einer der 20 freiwilligen Helfer beim Reinfelder Abfischen.

Abfischen in Reinfeld

Ein Teil der Karpfenernte aus dem Herrenteich geht an Angelvereine, ein Teil wird gehältert und zu Weihnachten und Silvester verkauft. Aber natürlich gibt es auch Fische, die noch heute in den Direktverkauf gehen.

Gutes Erntejahr

Während anderswo die Teiche wegen Wassermangels aufgrund des trockenen Sommers nicht abgelassen werden konnten, läuft bei der Herrenteich-Ernte alles planmäßig ab. Wie es ausschaut, könne es sogar ein gutes Jahr werden, meinen die Fischer und freiwilligen Helfer nach ersten vorsichtigen Schätzungen. Tim Schubert, der extra aus Hessen angereist ist, um bei der Reinfelder Karpfenernte zu helfen, versucht gerade, einen prächtigen Karpfen-Koloss vom Sortierband zu hieven. „Sechs, sieben Kilo bringt der bestimmt auf die Waage“, so Schubert. Rund um den Sortiertisch drängen sich die Zuschauer, die die zappelnden Fische mal von ganz nah sehen wollen. Auch Familie Storm ist dabei. „Mein Mann hilft schon seit Ewigkeiten ehrenamtlich beim Abfischen mit. Das hat bei uns in der Familie schon Tradition. Auch der Vater und Onkel und machen mit“, sagt Nina Storm. Sohn Ole ist auch schwer begeistert. Der kleine Mann freut sich über zwei Barsche, die ihm sein Papa gerade zum Anfassen gegeben hat.

Das letzte Abfischen für Teichpächter Wenskus

Auch für Annegret Wenskus ist das Spektakel vor dem Fischhaus das Schönste am Abfischen. „Wenn man die Fische spaddeln, klopfen und sagen hört, ,jetzt sind wir da, wir wollen geerntet werden’.“ Für Teichpächterfamilie Wenskus ist es allerdings das letzte Mal, dass sie das Abfischen veranstaltet. Im Frühjahr 2019 läuft der Pachtvertrag aus. Wie es weitergeht, ist noch offen. Doch heute dreht sich noch mal alles um Reinfelds Wappentier – den Karpfen. In vielen Schaubecken kann man die Tiere bewundern und die Fischer mit Fragen löchern.

Familienprogramm auf dem Karpfenplatz

Auf dem Karpfenplatz gibt es ein großes Familienprogramm. Der Geflügelzüchter-Verein zeigt seine schönsten Hühner und Tauben, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt knusprig-heiße Karpfenchips, frisch Gebackenes von Bäckerei Rohlf, Fischbrötchen, Bratwurst und heißen Punsch mit und ohne Alkohol aus dem Reformhaus und vieles mehr. Dazu sorgen „Two Mods“ mit Rock’n’Roll für die richtige Stimmung. Auch der Shanty-Chor aus Neuengörs ist dabei.

Britta Matzen

1918 wurden zum ersten Mal Obst und Gemüse in der Kleingartenanlage am Hohenkamp in Bad Oldesloe geerntet. Und auch jetzt noch hegen und pflegen die Laubenpieper ihre Pflanzen mit viel Hingabe.

21.10.2018
Stormarn Reinfeld: Bauhof hat Hochsaison - Herbstlaub hält Stadtgärtner auf Trab

Was für ein Traum-Herbst! Ein bunter Blätterwald, wohin man schaut. Aber so herrlich, wie diese Jahreszeit ist: Manche haben jetzt richtig viel zu tun. Schließlich muss all das Laub entsorgt werden.

20.10.2018

Schwerer Unfall in Todendorf: Weil eine 21-jährige Autofahrerin einem Stück Wild ausgewichen ist, geriet sie ins Schleudern und krachte mit ihrem Kleinwagen gegen einen Baum. Sie wurde leicht verletzt, ihre Beifahrerin blieb unverletzt.

20.10.2018