Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ammersbeker Unfallkreuzung erhält eine Ampel
Lokales Stormarn Ammersbeker Unfallkreuzung erhält eine Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 21.12.2016
Ammersbek

Die Verkehrssituation an der Ammersbeker Kreuzung an der Landesstraße 225 wird nach Angaben des SPD-Landtagsabgeordneten Tobias von Pein entschärft. „Wie das Verkehrsministerium in Kiel mir mitgeteilt hat, werden bauliche Maßnahmen getroffen. Es soll eine Ampelanlage angeordnet werden“, teilte Tobias von Pein gestern mit.

Nach abschließender Beratung der Unfallkommission sei demnach auch der Bau eines Kreisverkehrs ausgeschlossen worden. Es wird ausdrücklich der Bau einer Ampelanlage empfohlen, um die Verkehrssicherheit zu verbessern.

So laute das Ergebnis der Beratungen der Unfallkommission, die sich die Situation vor Ort genau angesehen und die Anregungen des „Runden Tisches“ vom Sommer ausgewertet hat. Bei diesem Runden Tisch, zu dem der Abgeordnete Tobias von Pein eingeladen hatte, waren unter anderem Vertreter der Gemeinde, des Landesbetriebs Verkehr (LBV) und der Polizei sowie viele Bürgerinnen und Bürger anwesend.

Anlass war eine ganze Reihe von schlimmen Unfällen an dieser Kreuzung.

Die neuesten Ergebnisse sollen laut von Pein Anfang des kommenden Jahres in einer öffentlichen Informationsveranstaltung in Ammersbek näher erläutert werden. Etwa 10 000 Autos sind auf der Strecke nach Hamburg täglich unterwegs.

„Ich freue mich sehr, dass die Kreuzung verkehrssicherer gemacht werden soll. So kann die Wahrscheinlichkeit weiterer schwerer Unfälle deutlich gesenkt werden“, so von Pein.

LN

Gerd Spiekermann ist in Reinfeld ein gern gesehener Gast. Am 10. März kommt er erneut mit plattdeutschen Geschichten im Gepäck in die Stadt.

21.12.2016

Die Gottesdienste in den Kirchen in Bad Oldesloe und dem Umland sind zu Heilig Abend besonders gut besucht.

21.12.2016

Wen soll eine Stadt mit Straßennamen ehren? Nicht nur in Lübeck ist das ein Thema. Auch in der Stadt Litera im Königreich Phantasia kommt es darüber immer wieder zu hitzigen Diskussionen.

21.12.2016