Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ampelausfall an Baustelle sorgte für Verkehrschaos
Lokales Stormarn Ampelausfall an Baustelle sorgte für Verkehrschaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 24.07.2018
An der Einfahrt der Schützenstraße in Richtung Wolkenwehe bildet die Baustelle ein Nadelöhr. Ein großräumiges Umfahren ist angeraten.
Anzeige
Bad Oldesloe

Autofahrer mussten sich nicht nur an den durch Servicefahrzeuge verursachten Engstellen an der Einmündung Schützenstraße/B 75 vorbeischlängeln, sie brauchten Geduld, um auf die Kreuzung einfahren zu können. Laut Stadtverwaltung kann es dauern, bis der Schaden heute behoben ist. Ein Umfahren der Baustelle sei empfehlenswert.

Wer über die Schützenstraße stadtein- oder auswärts wollte, hatte Mühe, den Konrad-Adenauer-Ring zu überqueren. Bei Bauarbeiten an der Kreuzung war ein Kabel beschädigt und so die Ampelanlage lahmgelegt worden. Das Chaos blieb nicht aus.

Die Sanierung des Regenwasserkanals an sich war lange geplant und auf der Homepage der Stadt angekündigt worden. Das dabei angewandte Schlauch-Lining-Verfahren bietet eigentlich auch den Vorteil, den Verkehrsfluss nicht übermäßig zu bremsen, muss die Straße doch nicht aufgerissen werden, um das marode Rohrsystem abzudichten. Über einen Schacht fädelten gestern Mitarbeiter der Rendsburger Firma Rohr-Sanierung Jensen einen mit Kunstharz gehärteten Schlauch in den maroden Regenwasserkanal ein, um ihn anschließend mit Wasser zu füllen. Dabei legt sich das Gewebe passgerecht an das Altrohr an, so dass es nach dem Aushärten nicht mehr verrutschen kann. So wird der Kanal Stück für Stück bis kurz vor dem Wolkenweher Weg repariert.

Anzeige

Laut Telse David von den Oldesloer Stadwerken dauern die Arbeiten bis Mitte August an.

LN

Bad Oldesloe - Beruf mit Bewegung
24.07.2018
24.07.2018
Anzeige