Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Auto rutscht unter Leitplanke: Frau schwer verletzt
Lokales Stormarn Auto rutscht unter Leitplanke: Frau schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 25.04.2014
Das Cabrio war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und unter die Leitplanke gerutscht. Quelle: jeb
Anzeige
Barsbüttel

Eine Autofahrerin wurde gestern Nachmittag bei einem Unfall auf der A1 zwischen Stapelfeld und Barsbüttel schwer verletzt.

Das Auto wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Quelle: jeb

Die 61-jährige Frau aus Buxtehude war gegen 17 Uhr mit ihrem Chrysler Stratus Cabriolet auf der A1 in Richtung Lübeck unterwegs. Sie fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen und wollte dann den vor ihr fahrenden Wagen überholen. 

Anzeige

Dafür wollte sie nach links hinüberwechseln und übersah dabei den neben ihr auf dem linken Fahrstreifen (in gleicher Höhe) fahrenden 55-jährigen Mann aus Lasbek.

Der Lasbeker hupte daraufhin, um die Frau zu warnen. Sie erschrak sich offenbar so sehr, dass sie das Steuer ihres Wagens nach rechts herumriss und ins Schleudern geriet.

Die 61-Jährige kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht in die Leitplanke. Sie unterfuhr mit dem Cabriolet regelrecht die Leitplanke, die sie dadurch nach oben schob. Das Dach des Wagens riss ab. Die Frau war eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Sie trug Gesichtsverletzungen davon und musste schwer verletzt (keine Lebensgefahr) mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu ihrem aktuellen Gesundheitszustand ist noch nichts Neues bekannt. Die Polizeibeamten sperrten für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme zwei Fahrstreifen der A1 in Richtung Lübeck für ca. zwei Stunden. Der Verkehr staute sich dadurch kurzfristig bis ins Autobahnkreuz Hamburg Ost zurück.