Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn BMW touchiert Mercedes - zwei Verletzte
Lokales Stormarn BMW touchiert Mercedes - zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 08.07.2018
Quelle: Jeb
Anzeige
Lasbek

Die beiden Frauen waren mit ihrem Mercedes E220 auf dem mittleren der drei Fahrstreifen in Richtung Lübeck unterwegs und wurden etwa zwei Kilometer hinter dem Kreuz Bargteheide von einem BMW überholt. Der Fahrer des 3er BMW, ein 26-jähriger türkischer Staatsbürger aus Stockelsdorf könnte die schwarze Mercedes Limousine überholt, sie dabei touchiert haben und könnte anschließend auch noch in die Mittelschutzplanke gekracht sein. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt, sein 23-jähriger Beifahrer wurde leicht an einer Hand verletzt.

Die Fahrerin des Mercedes zog ihr Auto nach rechts, raste über den rechten Fahrstreifen durch die Bankette und anschließend in den Knickwall. Dort riss die Limousine diverse kleine Bäumchen und Knickgehölze aus, überschlug sich und blieb schließlich völlig zerstört am Knick stehen. Die beiden Frauen waren nicht eingeklemmt und konnten sich selbst befreien. Ersthelfer, die auf den Unfall zu kamen, kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzten.

Anzeige

Nach Polizeiangaben schilderten die beiden Damen aus dem Mercedes den Unfallhergang anders als der BMW-Fahrer. Die Schuldfrage muss nun an anderer Stelle geklärt werden.

Im Einsatz waren neben zwei Rettungswagen und zwei Funkwagen der Autobahnpolizei auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Bargteheide, Hammoor und Großhansdorf. Die Großhansdorfer Wehr konnte allerdings noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Während der BMW trotz einiger Schäden noch fahrbereit war und der Fahrer damit zumindest bis nach Hause fahren konnte, trug der Mercedes einen Totalschaden davon und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. jeb