Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vier Verletzte nach Unfall auf A1
Lokales Stormarn Vier Verletzte nach Unfall auf A1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 28.12.2018
Vier Personen wurden bei dem schweren Unfall verletzt und kamen ins Krankenhaus. Quelle: Leimig
Bad Oldesloe

Der Unfall ereignete sich um 16.40 Uhr in Fahrtrichtung Süden, drei Kilometer vor der Anschlussstelle Bad Oldesloe. Ein schwarzer SUV der Marke Kia fuhr laut ersten Informationen auf einen roten VW-Bus auf. Es gab vier Verletzte aus beiden Fahrzeugen, die vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt wurden.

Aus dem SUV wurde eine ältere Dame aus dem Fahrzeug gerettet. Dazu wurden mit hydraulischen Gerät Türen und B-Säule entfernt. Alle Verletzten kamen ins Krankenhaus.

Klicken Sie hier, um weitere Artikel zu diesem Thema zu sehen!

Sie wurde mit einem sogenannten Spinnboard aus dem Fahrzeug waagerecht herausgeholt, da die Retter offenbar eine Rückenverletzung nicht ausschließen konnten.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten blieben die rechte Fahrspur und der Standstreifen der Autobahn gesperrt.

Eine Rettungsgasse kann Leben retten – denn durch sie gelangen Helfer schneller zur Unfallstelle. Die Bildergalerie zeigt, wie Sie im Ernstfall eine Gasse für die Retter bilden.
Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

RND/kha

Die Bodenplatte ist schon gegossen. Bald wird das erste Eigenheim im neuen Oldesloer Wohnquartier errichtet. Für den sozialen Wohnungsbau findet sich indes noch kein Investor.

28.12.2018

Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat Anklage erhoben gegen zwei mutmaßliche Autodiebe. Den beiden Männern wird vorgeworfen, eine große Anzahl von Fahrzeugen am Hamburger Rand in großem Stil gestohlen zu haben.

28.12.2018

Im Bäckereihandwerk wird es immer schwerer, Nachwuchs zu finden. Eine Auszubildende im dritten Lehrjahr erzählt, warum sie trotz anstrengender Arbeitszeiten Bäckerin wird.

27.12.2018