Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Baden wird in Reinfeld günstiger
Lokales Stormarn Baden wird in Reinfeld günstiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 23.03.2018
Reinfeld

Die Reinfelder Stadtverordneten stimmten der neuen Satzung auf ihrer Sitzung am vergangenen Mittwoch einstimmig zu. „Wir wollen die Badestelle dadurch attraktiver machen“, erklärte Manfred Schönbohm (WIR). Deshalb gebe es bei einigen Eintrittspreisen nur eine geringe Anhebung, im Gegenzug sei die Altersgrenze für Kinder angehoben worden. Andere Karten werden billiger.

Wer dabei nicht mitspielt, ist der Automat, an dem man die Karten löst. „Der Automat wechselt nicht“, monierte Walter Engel (WIR). Angesichts der meist ungeraden Preise führe das dazu, dass Leute mit passendem Kleingeld bezahlten, andere aber nicht, da der Automat kein Wechselgeld herausgebe. „Die Karten werden nicht kontrolliert“, sagte Engel. Nötig sei ein neuer Automat, der auch wechseln könne. Die Verwaltung will deshalb nun prüfen lassen, wie hoch die Kosten für so ein Gerät sind.

Die neuen Preise: Tageskarten für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren sollen in der kommenden Saison statt einem Euro nur noch 80 Cent kosten. Erwachsene zahlen statt 2,30 jetzt 1,70 Euro. Die Kosten von Karten für Kleingruppen sinken von 4,60 Euro auf 4 Euro. Die Zehner-Karte für Kinder wird 6 Euro kosten, die für Erwachsene 14 Euro statt wie bisher 13,80 Euro. Familienkarten kosten 20 Euro statt 20,70 Euro. Die Saisonkarte gibt es für 15 Euro, eine Einzelsaisonkarte für 23 Euro. Familien zahlen 30 Euro statt 34,50 Euro und Gruppen, die nicht baden, 10 Euro. Die Tretboot-Miete liegt bei fünf Euro pro Stunde. ba

LN