Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Baum drohte auf die A 21 zu stürzen
Lokales Stormarn Baum drohte auf die A 21 zu stürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 17.02.2020
A Ein Baum drohte am Montagmittag bei Bad Oldesloe auf die A 21 zu stürzen. Die Autobahn wurde teilweise gesperrt. Quelle: Foto: Peter Wüst/rtn
Anzeige
Bad Oldesloe

Zur Beseitigung eines Sturmschadens war die Autobahn A 21 am Montagmittag zwischen Bad Oldesloe-Süd und Tremsbüttel teilweise gesperrt. In Höhe der Autobahnauffahrt ragte eine hohe Tanne gefährlich schräg in die Fahrbahn hinein. Zunächst sperrte die Autobahnmeisterei den Standstreifen und eine Fahrspur in Richtung Tremsbüttel. Parallel dazu sicherte ein Feuerwehrfahrzeug die Auffahrt zur Autobahn.

Feuerwehr und städtischer Bauhof brachten einen Hubsteiger in Stellung, um den Baum abzusägen. Quelle: Peter Wüst/rtn

Anzeige

Danach brachten Feuerwehrleute der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehr Bad Oldesloe und Mitarbeiter des Städtischen Bauhofes einen Hubsteiger in Stellung und sägten zunächst die unteren Äste des Baumes ab. Danach wurden die Baumkrone und Teile des Stammes gekappt und die Autobahn gereinigt. Damit war die Gefahr beseitigt.

Von RTN

17.02.2020
17.02.2020
Anzeige