Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ein Buch gegen das Vergessen
Lokales Stormarn Ein Buch gegen das Vergessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 10.01.2019
Marcus Weber hat ein Erinnerungs-Buch für Demenzkranke gemacht. Quelle: Bettina Albrod
Ahrensburg

Heißer Tee, der in eine Tasse strömt, ein großer Schneemann, ein Vogelhäuschen, Eiskristalle auf Fausthandschuhen – Bilder wie diese hat jeder Mensch in seiner persönlichen Erinnerung und verbindet sie mit bestimmten Gefühlen. Mit bekannten Motiven wie diesen wollen der Ahrensburger Werbegrafiker Marcus Weber und die Redakteurin Sandra Waege Menschen erreichen, deren Erinnerungen verloren gehen. Ihre Bücher für Menschen mit Demenz reichen über bekannte Bild-Motive in die Biografien der Betroffenen und wecken Gefühle, Gedanken und ein bisschen Erinnerung. Gerade ist das Buch „Winter“ erschienen, ein weiteres zum „Sommer“ ist in Arbeit.

Die meisten Pflegebedürftigen werden von ihren Angehörigen gepflegt, viele auch im Pflegeheim. Dies gilt auch für Menschen mit Demenz. „Unser Ziel ist es, Menschen mit Demenz Erinnerung und Freude zu schenken“, erläutert Weber. Auf die Idee kam er, als seine Mutter an Demenz erkrankte. Er machte die Erfahrung, das dass Pflegepersonal im Heim oft wechselte. „Häufig kennen die Pfleger den Menschen nicht“, sagt er. So kam er auf die Idee, ein persönliches Fotobuch mit Erinnerungen seiner Mutter zu erstellen, das sie anderen vorstellte und ihr viele vertraute Bilder bot.

Wäsche auf der Leine

„Die Familie stammt aus Königsberg“, so Weber, „also habe ich Bilder der Stadt darin, Königsberger Marzipan, die Familie, Freunde, ihr Lieblingsessen, ihre Haustiere oder ihren Lieblingsurlaub.“ Die Idee sei auf jeden Patienten übertragbar. Die Bilder triggern Erinnerungen und geben anderen eine Vorstellung von der Persönlichkeit der Erkrankten. Damit sei das Buch sowohl für den Patienten als auch für den Betreuer eine Hilfe. Dazu hatte Weber die Idee, allgemeine Bücher zu machen mit Motiven, die alle ansprechen. Wäsche, die an der Leine flattert, sei ein Bild, das viele ältere Leute noch kennen, erklärt Weber. „Wäsche an der Leine, das sind auch sinnliche Erlebnisse, der Duft, das Flattern, das Gefühl der Wäsche beim Durchlaufen.“ Deshalb ist im Winterbuch auch ein Gänsebraten im Backofen zu sehen, der vielleicht optisch den Duft nacherleben lässt. Skier stecken im Schnee, Äpfel liegen in einer Schale.

Das Buch

Das Buch „Winter“ mit Motiven aus der Jahreszeit und rund um Weihnachten ist in einer Auflage von 2500 Stück erschienen und kostet 19,90 Euro. Das Buch umfasst 36 Seiten (ISBN 978-3-00-058075-8). www.demenz-buecher.de

Die Bilder werden von kurzen Texten begleitet. „Wir haben eine große Schrift gewählt, damit die Betroffenen im Frühstadium der Demenz noch selber lesen können, außerdem sind die Texte in einfacher Sprache abgefasst“, erläutert Weber. Einfache Sprache ist eine sprachlich vereinfachte Version von Standardsprache, die kurze Sätze benutzt und auf schwierige Ausdrücke verzichtet. Dadurch sei das Buch auch für Menschen mit Behinderung interessant, ergänzt Weber. Das Format ist so gewählt, dass man das Buch gut halten kann, Buchdeckel und Papier sind so ausgewählt, dass sie wasserabweisend sind. „Die Fotos zeigen reduzierte Motive, damit das Wesentliche herausgestellt wird. Sie sollen Erinnerungen an schöne Momente im Leben wachrufen.“

Bettina Albrod

Stormarn Musikschule Bad Oldesloe - Die Musik spielt im Oldesloer KuB

An der Oldesloer Musikschule im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) startet jetzt das neue Semester für rund 2000 Schülerinnen und Schüler. Zudem sind fachübergreifende Aktionen und Konzerte geplant.

10.01.2019

Ein etwa 100 Jahre alter Bauernhof in Mühlenrade ist in der Nacht zum Donnerstag ein Raub der Flammen geworden. Menschen wurden nicht verletzt. Etwa dreißig Rinder kamen in den Flammen um.

10.01.2019

Der Asbest-Fall am Reinbeker Schulzentrum Mühlenredder: Bis jetzt lagen noch Materialien in den Klassenräumen. Diese konnten nun Schülern und Lehrern wieder ausgehändigt werden.

09.01.2019