Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn DSDS: Silvan fährt nach Hause
Lokales Stormarn DSDS: Silvan fährt nach Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 30.03.2019
Jonas Weisser (l.) gehört zu den Top 10. Silvan Seehaase scheidet aus. Quelle: Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html
Ammersbek

 Der Ammersbeker Silvan Seehaase, der seit sechs Folgen bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) ums Weiterkommen kämpft, muss die Show verlassen. Am Sonnabend konnte er in Thailand die Jury um Dieter Bohlen mit seinem Part bei „Feuerwerk“ von Wincent Weiss nicht überzeugen. Der 26-jährige Fitnesstrainer war gemeinsam mit Jonas Weisser (17) aus Villingendorf angetreten.

Die Jurybewertung gab es direkt nach der Performance: „Ich sag mal so, ich wäre als Komponist ziemlich abgenervt, wenn man meine Melodie so verändert“, erklärte Dieter Bohlen. „Jeder Ton kein Treffer!“ Jonas habe anfangs eine so positive Ausstrahlung gehabt, aber dann habe Silvan angefangen, eine neue Melodie zu kreieren. „Da dachte ich, was geht jetzt ab. Silvan, der Hub der Nummer ist das Feuerwerk.“ Wenn dabei die Melodie nicht passe, sei das nicht gut. Auch Juror Pietro Lombardi war nicht angetan. „Ich fand auch, ein Feuerwerk war es leider nicht. Wenn ihr auf den Punkt hättet sein müssen, habt ihr etwas Anderes gesungen.“

Am Ende fällten die Juroren das Urteil gegen Silvan Seehaase. „Wir haben uns viele Gedanken gemacht. Ihr habt nämlich beide das gleiche Problem: Mal super, mal wissen wir nicht, wohin mit euch“, fasste Jurorin Oana Nechiti die Meinungen zusammen. „Es ist keine leichte Entscheidung gewesen: Jonas, du bist weiter!“ Damit zieht Jonas in die Live-Shows ein, Silvan Seehaase fährt nach Hause.

ln

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbands in der Mehrzweckhalle von Hamberge. Ehrungen standen im Mittelpunkt, aber auch die Gefahren des E-Highways.

30.03.2019

Die Mitglieder der Handballabteilung konfrontierten Vorstand mit Fragen zur aktuellen Situation. Ehrenvorsitzender Walter Busch stellte sich vor das Gremium. Vorsitzende Gudrun Fandrey sagte: „Es gibt keinerlei Bestrebungen, die Handballabteilung aufzulösen.“

29.03.2019
Stormarn Arbeitslosenzahlen in Stormarn - Kaum Bewegung am Arbeitsmarkt

Der saisonbedingte Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt verfrühte sich um zwei Monate. An der Arbeitslosenquote im Kreis Stormarn ändert sich wenig. Sie bleibt gleich im Vergleich zum Vormonat.

29.03.2019