Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Der singende Polizist von Bad Oldesloe
Lokales Stormarn Der singende Polizist von Bad Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 01.12.2019
Ed Kretz aus Bad Oldesloe hat Spaß am Singen. Zu Rock und Blues bei Dog Hill Session gesellen sich jetzt Seemannslieder beim neuen Oldesloer Shanty-Chor. Quelle: SUSANNA FOFANA
Bad Oldesloe

Ed Kretz ist der singende Polizist von Bad Oldesloe. Erst rockte er mit der Band Dog Hill Session die Bühnen im Norden. Jetzt hat er neben Rock, Blues und Groove auch noch Gefallen an Seemannsliedern gefunden. „De stinkigen Landratten“ heißt der neue Shanty-Chor auf Plattdeutsch. Mit „stinken“ hat der Name nichts zu tun. Darauf legen die Sänger großen Wert. „Stinkig“ bedeutet übersetzt so viel wie „schlecht gelaunt“. „Wobei wir genau das Gegenteil sind“, verrät Kretz.

Ed Kretz hat seine Liebe zum Singen mit der Band Dog Hill Session entdeckt. Nun singt er auch in einem neuen Oldesloer Shanty-Chor.

Die Gruppe ist „aus einer Bierlaune entstanden“. Bei einem Partywochenende der Seniorenschwimmer des Oldesloer VfL hatten die sechs Männer „aus Jux und Dollerei“ einige Seemannslieder einstudiert. „Für unsere Frauen“, so Ed Kretz. Das kam so gut an bei den Frauen und machte den Sängern so viel Spaß, dass sie beschlossen, sich fortan einmal im Monat zum gemeinsamen Singen zu treffen.

De stinkigen Landratten wollten nie öffentlich auftreten

„Nur für uns. Wir wollten nie auftreten. Das ist bis März 2018 gut gegangen.“ Dann hatten viele von dem neuen Oldesloer Shanty-Chor gehört – allen voran die Familienangehörigen. Und wollten „De stinkigen Landratten“ endlich einmal live hören. So kam es zum 1. Auftritt in der Musikerkneipe Old Esloe – nur für geladene Gäste und Familienangehörige.

Der Oldesloer nach diesem ersten von nunmehr neun Auftritten: „Das war so ein Erfolg, dass wir einfach weitermachen mussten.“ So traten die sechs Landratten sowohl öffentlich wie bei runden Geburtstagen auf. „45 Minuten zwischen Kaffee und Abendbrot machen wir Stimmung. Das kommt immer gut an.“ Zweimal traten sie seitdem öffentlich in der Gutsscheune Bargfeld auf, einmal im Old Esloe, zweimal in der Diakonie Lübeck.

Im November singt der Oldesloer Shanty-Chor auf Föhr

Im November hatte der kleine Oldesloer Shanty-Chores einen Auftritt auf der Insel Föhr. Dort traten die Sänger im Rahmen ihrer alljährlichen Chorfahrt in der Hafenkneipe „Glaube-Liebe-Hoffnung“ auf. Zu hören sind sie zudem auf einem Werbe-Jingle für ein Eiweißbrot. Die im Studio eingespielte Brotwerbung, die ein zweites Mal „etwas hochdeutscher“ eingespielt werden musste, weil dem Kunden die erste Fassung zu norddeutsch war, ist derzeit in Lebensmittelmärkten in Niedersachsen zu hören.

Die monatlichen Treffen der Sänger finden in einer Gartenhütte statt. Musikalischer Leiter ist Jan „Maat“ Fleischfresser, der als einziger auch ein Instrument spielt, eine Gitarre. Zudem gehören Jürgen „Soulman“ Kröger, Thorsten „BJ“ Luckow, Frank „Z“ Wackerow und Christian „Präsi“ Larsen dazu.

Natürlich wird auch kräftig Seemannsgarn gesponnen

Zwischen den Liedern wird kräftig Seemannsgarn gesponnen, werden Döntjes erzählt von den angeblichen Abenteuern auf hoher See. Ed Kretz: „Wir nehmen uns selber auf die Schippe.“ Populäre Shantys wie „What shall we do with the drunken sailor“ oder „My Bonnie is over the ocean“, plattdeutsche Lieder wie „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ oder „Tüdelband“ erklingen ebenso wie unbekanntere englische Seemannsliedern, Country und Western, „Ghostrider“ oder „Rawhide“.

Ed Kretz lebt bereits seit 1970 in Bad Oldesloe. Obwohl ihn alle als Ed kennen und er selbst im Job bei der Polizei und den Kollegen so heißt und bei Fortbildungen unter diesem Namen angemeldet wird, ist sein richtiger Vorname eigentlich Ralf. „So nennt mich nur meine Frau“, verrät der 60-Jährige.

Der Spitzname „Ed“ hat sich längst verselbstständigt

Sein Spitzname, der sich verselbstständigt hat, geht auf den Schlagzeuger Ed Cassidy (Mr. Skin) der Rockgruppe Spirit zurück. „Den fand ich klasse.“ Hinzu kam, dass der Cassidy eine Glatze hatte und auch dem Oldesloer früh die Haare ausgingen. Über 27 Jahre war Kretz im Schichtdienst auf der Straße unterwegs, 17 Jahre davon bei der Autobahnpolizei, zehn Jahre in der Oldesloer Wache. Vor elf Jahren wechselte er dann in die Prävention. Seitdem ist er in Sachen Verkehrserziehung mit Handpuppen und einer Living-Puppets-Puppe in 564 Kindergärten in Lübeck, den Kreisen Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und dem Süden Segebergs unterwegs.

Zum Gesang kam Ed Kretz über seine Tochter Daniela, heute 32. Die hatte damals zunächst in der Schülerband „Stormpower“ der Theodor-Storm-Schule und später bei Tumblin Dice gesungen. Geprobt wurde im Kellerraum der Familie Kretz. Und da er selbst kein Instrument spielt, wollte Ed Kretz es schließlich „mal ausprobieren mit dem Singen.“

Dog Hill Session hatte 110 Auftritte seit 2006

Mit Freunden, die Gitarre und Schlagzeug spielten, wurde „Dog Hill Session“ gegründet. „Wir sind angefangen zu Jammen und haben Blues und Rock gespielt. Es hat super Spaß gemacht.“ Im November 2006 war dann der erste Auftritt im Lindenhof Treuholz. Auf Einladung der Band seiner Tochter. „Wir haben mit zitternden Knien bei elf Songs auf der Bühne gestanden“, erinnert sich Kretz. Ab 2007 waren sie dann gleich auf dem Oldesloer Stadtfest dabei, tingelten durch Klubs in Hamburg und Lübeck.

110 Aufritte hatte die Oldesloer Band in den 13 Jahren. Von der Anfangsbesetzung ist nur noch Ed Kretz übrig geblieben. Nach dem musikalischen Ausflug in den Hardrock ist Dog Hill Session zurück zu seinen musikalischen Wurzeln gekommen. Seit 2007 ist Schlagzeuger Haddy Gramkow dabei, am Bass steht Martin Pawelzik, an der Gitarre Julio Lazzarini. Seit diesem Monat ist auch noch H.W. Köster, Keyboards, neu dabei.

Wenn Ed Kretz mal nicht als Sänger auf der Bühne steht oder als Polizist mit der Handpuppenbühne in Kindergärten unterwegs ist, steht er in einem weiteren Hobby als Amateurschauspieler auf der Theaterbühne der Oldesloer Bühne. „Wenn ich Zeit habe, spiele ich Theater.“

Info: www.doghillsession.net

Lesen Sie auch:

Benefizkonzert für die Oldesloer Bühne

Von Susanna Fofana

Der Verein Lebenshilfe in Bad Segeberg und in Stormarn unterstützt geistig und körperlich behinderte Menschen dabei, ein erfülltes Leben zu führen. Doch für Tanzen, Sport oder Ausflüge sind Spenden nötig.

02.12.2019

Seit Jahrzehnten hofft Reinfeld auf den Lückenschluss des Radweges an der B 75. Jetzt tut sich was: Der Bund will die Kosten übernehmen. Reinfeld soll lediglich einen Anteil der Planungskosten tragen.

30.11.2019

Auf der Autobahn 21 bei Tremsbüttel ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Der Fahrer kam von der Fahrbahn auf den Grünstreifen ab. Der Pkw überschlug sich.

30.11.2019