Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinfeld: Beim Tanzen hat’s gefunkt
Lokales Stormarn Reinfeld: Beim Tanzen hat’s gefunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 15.11.2019
Erika und Willy Wittke aus Reinfeld 1958 bei ihrer ersten gemeinsamen Ausfahrt - mit einem Mietwagen. Quelle: Repro: Susanna Fofana
Reinfeld

Erika und Willy Wittke aus Reinfeld feiern jetzt ein ganz besonderes Fest: ihren 60. Hochzeitstag. „Ich würde meine Erika sofort noch mal heiraten. Sie ist sehr gründlich, sehr aufmerksam und eine sehr gute Hausfrau“, schwärmt der 80-jährige Jubilar. Da er viele Jahre im Schichtdienst bei der Bahn gearbeitet habe und nur am Wochenende nach Hause gekommen sei, habe seine Gattin die beiden Söhne Holger und Rainer praktisch allein großgezogen. Und das sei ihr bestens gelungen.

Feiern heute diamantene Hochzeit: Erika und Willy Wittke aus Reinfeld. Quelle: Susanna Fofana

„Erika hat mich zum Tanzen aufgefordert“

Kennengelernt haben sich die beiden vor 61 Jahren beim Pfingsttanz in Hanerau-Hademarschen. „Erika hat mich zum Tanzen aufgefordert.“ Das war damals gar nicht an der Tagesordnung“, erinnert sich der Reinfelder. Aber nach ein paar Drehungen war es um Willy Wittke geschehen. In den folgenden Wochen und Monaten trafen sich Erika und Willy am Nord-Ost-Kanal. Genau ein Jahr später wurde die damals 21-Jährige schwanger. Willy war allerdings noch nicht volljährig, er war erst 20. „Ich musste mit meinem Vater zum Gericht nach Schenefeld in Holstein. Ich sehe den Richter immer noch vor mir sitzen. ,Na, mien Jung, häst du dat ok mookt?’“ „Jo“, meinte Willy. Wenig später wurde geheiratet und der erste Sohn erblickte das Licht der Welt.

Patentrezept Wochenendbeziehung

Natürlich gab es in sechs Jahrzehnten Eheleben auch mal ein paar Meinungsverschiedenheiten. „Das gehört dazu. Aber wir haben uns immer wieder vertragen“, erinnert sich der Reinfelder. Warum es bei den Wittkes besonders gut mit der Beziehung klappte, habe auch mit an seinem Schichtdienst gelegen. „Wir waren sehr oft getrennt. Wenn ich am Wochenende nach Hause gekommen bin, ist die Liebe bei uns immer wieder aufgeflammt und größer geworden.“

Was die Wittkes außerdem zusammenschweißte: Sie pflegten ein gemeinsames Hobby – das Reisen. Mit ihren Renaults , die sie über die Jahre fuhren, ging es im Urlaub nach Monaco, Italien oder Jugoslawien. Gern erinnern sie sich heute noch an die Touren zurück.

Erika und Willy Wittke feiern ihre diamantene Hochzeit im kleinen Kreis – mit den Kindern und den drei Enkeln im Senioren- und Pflegecentrum Claudius Hof. Dort lebt das Paar, seitdem Erika ein Pflegefall wurde. Willy Wittke ist dankbar, dass sie gemeinsam einen Platz in der Reinfelder Einrichtung gefunden haben. Die meiste Zeit verbringt er auf der Pflegestation bei seiner Frau. „Ich gebe ihr das Essen und nachmittags auch den Kaffee. Das läuft ganz toll mit uns beiden ab.“

Von Britta Matzen

Interimslösung Feuerwehr Reinfeld - Provisorium für Reinfelder Feuerwehr bald fertig

Die Feuerwehr Reinfeld erhält ein neues Domizil. In der Mahlmannstraße entsteht die provisorische Wache. In Rekordzeit wurden auf dem Gelände des Baustoffhandels Halle und Container hochgezogen.

15.11.2019

Die Karpfenstadt wird bundesweite Referenzadresse. Der Haushaltsausschuss des Bundestages genehmigte am Donnerstag 1,3 Millionen Euro für die Entschlammung der Reinfelder Teiche.

15.11.2019

Das Turnier am Sonnabend in der Heinrich-Vogler-Halle findet bereits zum elften Mal statt. Die neunjährige Deutsche Meisterin ist eine von knapp 500 Teilnehmern.

15.11.2019