Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Dom-Konzert in Ratzeburg brachte 9000 Euro
Lokales Stormarn Dom-Konzert in Ratzeburg brachte 9000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 18.12.2018
Akteure und Nutznießer des 18. Lions-Benefizkonzerts im Ratzeburger Dom: Peter Schmid, Birte Thelen und Sabine Tiedtke, Christian Skobowski, Frank König, Frank Hartmann, Bernd Schmitz, Manfred Franz, Stefan Wildegans, Anne-Marie van Oosterum und Friedrich Engelke. Quelle: Matthias Wiemer
Anzeige
Ratzeburg/Bad Oldesloe

Sie sind zufrieden, die sechs Lions Clubs, die auch in diesem Jahr wieder ein Benefizkonzert im Ratzeburger Dom veranstalteten: 9000 Euro sind zusammengekommen, die nun an die Spendenempfänger zu gleichen Teilen ausgeschüttet wurden. Das Geld kommt in diesem Jahr dem Förderverein Lebensweg – Stationäres Hospiz für Jung und Alt in Bad Oldesloe, dem Förderverein für das schwersterkrankte Kind in Büchen und der Konzertreihe Ratzeburger Dommusiken zugute.

Dom-Hausherr Domprobst Gert-Axel Reuß zeigte sich erneut angetan, dass die Lions Clubs Stormarn/Lauenburg nicht müde werden, diese Konzerte in Zusammenarbeit mit der Domkirchengemeinde zu veranstalten. Grund sei eben doch auch der besondere Orte, so Reuß: „Gegen den Dom kommt keiner an, es ist der beste Ort für solche Anlässe.“ Bei dem Konzert im Spätsommer wurden unter dem Lions-Motto „We serv – auch musikalisch“ Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Mozart und Dvorak aufgeführt.

Anzeige

Das Oldesloer Hospizprojekt startet Ende 2019. Beim Büchener Förderverein wird ein neuer Vorsitzender gesucht, Gründer Peter Schmid gibt die Leitung aus Altersgründen auf.

M. Wiemer

Stormarn Lebensweg und Öffentlichkeitsarbeit - Tue Gutes und rede drüber
18.12.2018