Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Drei Verletzte bei Unfall zwischen Pölitz und Bad Oldesloe
Lokales Stormarn Drei Verletzte bei Unfall zwischen Pölitz und Bad Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 14.08.2019
Der Audi wurde auch vorne links aufgerissen, die Straße glich einem Trümmerfeld. Quelle: Timo Jann
Pölitz

Zwischen Pölitz und Bad Oldesloe hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach Polizeiangaben sind ein VW Bus und ein Audi aus noch ungeklärter Ursache unweit der Abzweigung nach Rümpel seitlich frontal zusammengestoßen. Eine Frau und ihre achtjährige Tochter in dem VW Bus sowie ein Mann in dem Audi wurden dabei verletzt.

Gegen 16.35 Uhr war der Notruf eingegangen. Andere Autofahrer meldeten den Unfall mit mutmaßlich eingeklemmten Personen. Daraufhin schickte die Leitstelle zwei Rettungswagen, einen Notarzt und Feuerwehrleute aus Pölitz, Rümpel, Lasbek und Bad Oldesloe zur Unfallstelle. Polizisten sperrten die Straße im Bereich der Unfallstelle voll.

Bei eine schweren Unfall am Mittwochnachmittag auf der Pölitzer Hauptstraße wurden drei Personen verletzt. Die Rettungskräfte fanden ein Trümmerfeld vor.

Der Mann war offenbar auf dem Weg nach Pölitz, als der Unfall in einer leichten Rechtskurve passierte. Der Audi schleuderte auf die gegenüberliegende Seite und landete wie der VW Bus im Straßengraben. Die Rettungskräfte fanden ein Trümmerfeld vor, ein Reifen des Kleintransporters lag mitten auf der Straße, dazu Scherben und weitere Autoteile.

Ersthelferin musste selbst betreut werden

Ein Auto der Deutschen Post kam kurz danach an die Unglücksstelle. Die Fahrerin half den Insassen und wählte den Notruf. Später musste sie selbst von Sanitätern betreut werden, da sie einen leichten Schock erlitten hatte. Eine Kollegin holte sie ab.

Eingeklemmt waren die Insassen aus dem VW Bus glücklicherweise nicht, die Feuerwehrleute unterstützten sie aber dabei, das auf die Seite gekippte Fahrzeug verlassen zu können. Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurden die drei Beteiligten ins Krankenhaus gebracht. Die Straße musste großflächig gesäubert werden und war bis etwa 18 Uhr gesperrt.

Von tja/mc

In einem Haus in Großhansdorf haben die Bewohnerinnen unter unhaltbaren Zuständen offenbar um die 100 Katzen gehalten. Am Mittwoch schritten Polizei, Feuerwehr und Behörden ein und holten die Tiere aus dem Haus.

17:05 Uhr

Am Donnerstag lädt die Kirchengemeinde in Trittau zu einem besonderen Konzert. Zusammen wollen die Zuhörer den Beginn der Nacht erleben.

13:07 Uhr

Das Bad Oldesloer Kultur- und Bildungszentrum (KuB) präsentiert ein vielfältiges Programm. Darunter ist auch das erste Schlafkonzert Schleswig-Holsteins – Einschlafen durchaus erwünscht.

12:08 Uhr