Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Einweihung des Defi am Hasenberg
Lokales Stormarn Einweihung des Defi am Hasenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 09.01.2017
Anzeige
Trittau

Sie haben es geschafft: Die Anwohner des Trittauer Hasenbergs installieren jetzt den ersten öffentlich zugängigen Defibrillator in ihrer Siedlung. Am Sonnabend, 14. Januar, feiern sie das um 14 Uhr mit einem Fest im Ernst-Barlach-Ring 12. Finanziert wurde das Gerät durch Spenden des Nachbarschaftsprojektes Hasenbergsiedlung (die LN berichteten).

Die Idee zu dieser Aktion entstand, nachdem im September vergangenen Jahres eine erfolgreiche Wiederbelebung mit einer fast perfekt funktionierenden Rettungskette durchgeführt worden war. Dank dieser Rettungskette konnte der – klinisch tote – Patient nach zwölf Tagen wohlauf aus der Klinik entlassen werden. Bei der Nachbewertung dieses Einsatzes wurde allerdings festgestellt, dass im gesamtem Amtsbereich kein rund um die Uhr frei zugänglicher Defibrillator vorhanden ist. Bei einem Kreislaufstillstand der oben geschilderten Art kann es dabei oft hilfreich sein, dass neben der an erster Stelle stehenden Herzdruckmassage zusätzlich ein automatischer Defibrillator eingesetzt wird. „Wir wollen mit dieser Aktion ein Zeichen setzen und hoffen, dass weitere Aktionen im Amtsbereich Trittau folgen werden“, erklären die Organisatoren der Spendensammlung, Wolfgang Kopetz und Holger Schmidt.

Am Sonnabend gibt es während des Festes auch eine Einweisung in den Defi. kks

LN

Ab Mittwoch können Kurse in Bad Oldesloe und Reinfeld gebucht werden.

09.01.2017

Vortragsreihe „150 Jahre Kreis Stormarn – 15 Orte im Bild“ wirft ein Licht auf Reinfelds Geschichte.

09.01.2017

Das Niederdeutsche Theaterspiel steht im bundesweiten Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes. Nach fast drei Monaten Pause wird der Alfred-Rust-Saal in Ahrensburg am 26.

09.01.2017