Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Erfolgreicher Tag der offenen Tür
Lokales Stormarn Erfolgreicher Tag der offenen Tür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.01.2018
Anzeige
Zarpen

So gab der Chor unter der Leitung von Katrin Jendrasiak mit den Flötenkindern Inka Jendrasiak, Marietta Kommke , Inga Lorentzen, Laura Tönnies und Schlagzeug-Unterstützung des Viertklässlers Piet Jendrasiak drei Lieder zum Besten. Die Tanzgruppe von zeigte einen Tanz und die Plattdeutschgruppen führten ihr Können vor. Dabei hatten sogar die „lütten“ Erst- und Zweitklässler schon erstes Zählen op Platt drauf „een, twee,dree,veer, fief, söss, söben, unse Katt hett Junge kreegen .“hieß es da. Die Dritt- und Viertklässler erheiterten das Publikum mit zwei Sketchen, wobei Bennet Serfezi Mika Glaw in einem Sketch erklärte, dass „Sorry“ op plattdüütsch „Dat is mi doch schietegal“ heißt. Die Zirkus-Gruppe stellte ihre akrobatischen Fähigkeiten vor. Daneben verkauften die Drittklässler ihre Aquarelle, die sie im Herbst mit der Künstlerin Megi Balzer aus Reinfeld hergestellt hatten. Stolz erzählten die kleinen Künstler ihren Käufern, worauf man bei dieser schwierigen Technik besonders achten muss. Zusätzlich hatten sie im Unterricht Aquarelle gestaltet, die sie auf Karten geklebt hatten. Auch diese Kunstpostkarten fanden reißenden Absatz, so dass am Ende allein der Verkauf knapp 200 Euro einbrachte. Das Geld fließt zusammen mit den Spenden, die durch das Kaffee- und Küchenbuffet eingenommen wurden, an den Schulverein, der jedes Jahr das Kunstprojekt von Megi Balzer für die dritten Klassen finanziert.

Lehrerin Tanja Schiprowski sprach den vielen Helfern, die zu einem Gelingen des tollen Tages beigetragen hatten, ihren Dank aus.

Anzeige

LN