Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuer in Mehrfamilienhaus: Kind weckt Hausmeister
Lokales Stormarn Feuer in Mehrfamilienhaus: Kind weckt Hausmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 15.04.2014

Nach Angaben der Polizei hatte das Kind gegen 3.30 Uhr den Hausmeister geweckt, weil aus einer Wohnung im ersten Stockwerk Qualm drang. Der 48-Jährige sah sofort nach und klopfte an der Tür. Zum Glück war auch der 21 Jahre alte Bewohner bereits wach. Die Männer versuchten, das Feuer selbst zu löschen - allerdings ohne Erfolg. Der Hausmeister alarmierte die Feuerwehr, den Rettern gelang es, ein Ausbreiten im Haus zu verhindern.

Die anderen Bewohner des zweigeschossigen Hauses - zwölf Erwachsene und fünf Kinder - konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Der 21-Jährige zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

Seine Ein-Zimmer-Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Zimmereinrichtung, Küchenzeile und Teile des Fußbodens sind verbrannt, der Raum stark verrußt. Der Sachschaden wird auf 10000 Euro geschätzt. Die anderen Bewohner sind inzwischen wieder in die Wohnungen zurückgekehrt. Der 21-Jährige kam bei Verwandten unter.

Die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie schließt eine fahrlässige Brandstiftung nicht aus.