Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr Hammoor immer mehr im Stress
Lokales Stormarn Feuerwehr Hammoor immer mehr im Stress
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 17.02.2015
Hammoor

Die 39-köpfige Freiwillige Feuerwehr Hammoor wird zunehmend bis an die Grenze ihrer Belastbarkeit gefordert. Zu 54 Einsätzen musste die Wehr im Berichtsjahr ausrücken, davon etwas mehr als die Hälfte auf den nahegelegenen Autobahnen.

Das wurde jetzt bei der Jahreshauptversammlung deutlich, die erstmals seit Jahrzehnten nicht im Gerätehaus sondern im Festsaal des benachbarten Restaurants Klassenzimmer. Die Hammoorer Wehr hat seit dem letzten Quartal 2011 mit der Zuständigkeit für die Autobahn-Abschnitte Bargteheide/Ahrensburg und Bargteheide/Bad Oldesloe auf der A 1 sowie für den A-21-Abschnitt Bargteheide/Tremsbüttel gemeinsam mit Bargteheide eine zusätzliche Aufgabenstellung. Nachdem schon die 32 Einsätze von 2012 eine Vervierfachung der vorangegangenen durchschnittlichen Einsatzzahlen bedeutet hatten, gab es im Jahre 2013 bereits 44 Einsätze — mit steigender Tendenz.

Wie Wehrführer Hans Kunde, zugleich Amtswehrführer Bargteheide-Land, in seinem Jahresbericht für 2014 ausführte, hatte die Hammoorer Wehr 16 Brandeinsätze, davon fünf Großfeuer bei Strohballen-Brandstiftungen und mehrere Auto-Brände. Von den 32 technischen Hilfeleistungen entfielen mehrere auf Verkehrsunfälle, elfmal bei Ölspuren und allein 15 auf Lenzeinsätze nach Starkregen am 9. Juli. Es gab drei Sicherheitswachen und drei Fehlalarme. Hinzu kam die große Zahl von 27 Übungen sowie 23 Lehrgänge.

Und noch etwas ist bemerkenswert bei der Feuerwehr Hammoor: Frauen-Power. Mit acht weiblichen Einsatzkräften, 21 Prozent, hat sie den höchsten Frauenanteil aller Wehren im Raum Bargteheide. Zwei Frauen bekleiden sogar Vorstandsämter; eine dritte wurde jetzt als erste weibliche Kraft im Amtsbereich zur stellvertretenden Gruppenführerin gewählt.

Merle Winterberg (28) bleibt weitere sechs Jahre Kassenwartin. Jana Sievers (23) ist neue Schriftführerin. Sie löst Martina Arendt ab, die nach neunjähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch aus diesem Amt verabschiedet wurde. Zum neuen Musikzugführer wurde der stellvertretende Wehrführer Jürgen Feddern gewählt. Neue stellvertretende Gruppenführerin ist jetzt Maike Stapelfeldt (26), die seit einem Jahr auch das Amt der Sicherheitsbeauftragten ausübt.

Mit dem Dienstaltersabzeichen des Landes für 50-jährige Mitgliedschaft in der Wehr wurde Ehrenmitglied Carl Bans (74) ausgezeichnet; die entsprechende Ehrung für 20-jährigen aktiven Feuerwehrdienst gab es für Michael Ruthke Hauptbrandmeister Hans Kunde beförderte sieben Einsatzkräfte: Gruppenführer René Meister ist jetzt Löschmeister; sein Stellvertreter Dennis Floeter Hauptfeuerwehrmann. Der stellvertretende Gerätewart Jan Ristau trägt nun den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann. Kassenwartin Merle Winterberg ist Hauptfeuerwehrfrau. Über den ersten Stern als Oberfeuerwehrfrau freuten sich Nina Feddern, Sina Sievers und Tobias Funck.

LN

Stormarn Lesermeinungen zur Hindenburgstraße Es geht um den sensiblen Umgang mit Geschichte

Lesermeinungen zur Diskussion über die Umbenennung der Bad Oldesloer Hindenburgstraße

17.02.2015

Alle zwei Jahre reisen Jugendliche von 13 bis 18 Jahren aus Reinfeld in die polnische Partnerstadt Kaliska. Das nächste Mal ist die Reise der jungen Stormarner in der Zeit vom 14.

17.02.2015

Die Förderer der Bad Oldesloer Grundschule West haben ihr ein Geschenk gemacht.

17.02.2015