Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bad Oldesloe atmet auf: Fliegerbombe problemlos entschärft
Lokales Stormarn

Fliegerbombe in Bad Oldesloe wurde problemlos

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 02.07.2021
Wenn alles getan ist: Mark Wernicke, stellvertretender Leiter des Kampfmittelräumdienstes, die beiden Munitionsfacharbeiter Steve Seguin und Hauke Seib sowie Oliver Kinast, Chef des Kampfmittelräumdienstes (v.l.) mit der entschärften Bombe.
Wenn alles getan ist: Mark Wernicke, stellvertretender Leiter des Kampfmittelräumdienstes, die beiden Munitionsfacharbeiter Steve Seguin und Hauke Seib sowie Oliver Kinast, Chef des Kampfmittelräumdienstes (v.l.) mit der entschärften Bombe. Quelle: Agentur 54°
Bad Oldesloe

Aufatmen in Bad Oldesloe: Von der Fliegerbombe, die im Zweiten Weltkrieg über dem Westteil der Stadt abgeworfen wurde, geht keine Gefahr mehr aus. Exp...