Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Flohmarkt von und für Kinder
Lokales Stormarn Flohmarkt von und für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 09.09.2019
Claudia und Anika Elschenbroich an ihrem Verkaufsstand Quelle: HFR
Pölitz

Fröhlich, gut gelaunt und familiennah war am Sonnabend der Familiennachmittag mit einem Flohmarkt von und für Kinder organisiert von der CDU in Pölitz. Von Kinderkleidung und Spielzeug, über Bobby Car und Fahrrad bis hin zum Kinderwagen wurde verkauft, was der eine nicht mehr gebrauchen konnte und über das sich gleichzeitig ein anderer freute.

 

Veranstaltungsort war das Gemeinschaftshaus in der Schulstraße in Pölitz, in dem sich die insgesamt 18 angemeldeten Stände präsentierten. Es war der erste Flohmarkt dieser Art und das Konzept kam bei Teilnehmern wie auch Besuchern gleichermaßen hervorragend an.

 

Das Besondere war: um den Familien aus der Gemeinde die Teilnahme so einfach wie möglich zu machen, wurden die Stände von der CDU zur Verfügung gestellt. Auf eine Standgebühr verzichteten die Veranstalter. Liebevoll und mit kleinen Details war drinnen wie draußen geschmückt. Die Besucher freuten sich über ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet. Ein Highlight für viele war die Waffelbar, die mit herrlichem Duft den Raum erfüllte. Die Resonanz an Teilnehmern mit einem Stand, sowohl in deren Anzahl als auch an Verkaufsartikeln, war so gut, dass für kommende Veranstaltungen zu überlegen ist, wie man den vorhandenen Platz noch besser ausnutzen kann.

Von LN

Insgesamt 34 Teams aus ganz Schleswig-Holstein traten beim Schleswig-Holstein Netz Cup an. Das Team aus Oststeinbek ging für den Kreis Stormarn an den Start.

09.09.2019

Die Reinfelder Brücke über die Bahnschienen kommt: Bereits 2020 sollen die Baumaßnahmen starten. Doch werden die Anwohner durch die neue Überführung mit zu viel Lärm belastet?

09.09.2019

Bei einem schweren Unfall ist in Reinbek eine Frau gestorben. Die Motorradfahrerin verlor die Kontrolle über ihre Maschine und geriet in den Gegenverkehr – mit tödlichen Folgen.

08.09.2019