Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Erster Schnee – erster Winterunfall
Lokales Stormarn Erster Schnee – erster Winterunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 17.12.2018
Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg ist am frühen Montagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Knick gekracht. Quelle: Jens Burmester
Anzeige
Lütjensee

Beim ersten Glätteunfall dieses Winters hatte der 26-jährige Fahrer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg Glück im Unglück. Der junge Mann kam mit seinem Audi A6 Kombi von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Knick. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Zum Thema: Glatte Straßen am Montagmorgen im Norden

Anzeige

Der Unfall ereignete sich gegen 5.13 Uhr am Montagmorgen. Der 26-Jährige war von Lütjensee in Richtung Siek unterwegs. Unmittelbar auf Höhe der ersten Bebauung in der Straße „Fuhrwegen“ kam der junge Mann mit seinem Auto nach rechts von der Straße ab und landete am Knick etwa fünf Meter neben der Fahrbahn. Beim Einschlag des Autos im Knick öffneten sich die Airbags.

Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg ist am frühen Montagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Knick gekracht. Quelle: jeb

Nach ersten Angaben der Rettungs-Leitstelle sollte ein Pkw gegen einen Baum gefahren sein und die Türen sich nicht öffnen lassen. Man ging von einer eingeklemmten Person aus. Daher wurden die Freiwilligen Feuerwehren Lütjensee und Hoisdorf sowie zwei Rettungswagen aus Ahrensburg und Schiphorst in Marsch gesetzt.

Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg ist am frühen Montagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Knick gefahren. Quelle: jeb

„Als wir vor Ort eingetroffen waren, stand der junge Mann bereits neben seinem Auto“, sagte Lütjensees Wehrführer Thomas Abel. Die Feuerwehren mussten nicht tätig werden. Der 26-Jährige wurde dennoch vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Immer wieder gibt es auf diesem Straßenabschnitt bei Glätte schwere Unfälle. Der schlimmste Unfall ereignete sich Anfang Januar 2012, als eine junge Frau aus Oetjendorf mit ihrem Kleinwagen an genau dieser Stelle gegen einen Linienbus krachte und noch am Unfallort verstarb.

Jens Burmester

Anzeige