Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Grippewelle legt Müllabfuhr flach
Lokales Stormarn Grippewelle legt Müllabfuhr flach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 23.02.2015
Anzeige
Bad Oldesloe

Durch die Grippeerkrankung von zahlreichen Fahrern der Entsorgungsfahrzeuge für Rest-und Bioabfallbehälter konnten gestern nicht alle Fahrzeuge ihre Tour antreten. Das teilte die Abfallwirtschaft Südholstein (AWSH) mit. Somit könne es bei vielen Kunden in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg auch in den kommenden Tagen zu Verspätungen bei der Entleerung der Abfallbehälter kommen.

 Laut AWSH wird versucht, die zunächst ausgefallenen Touren noch am gleichen Tag nachzufahren. „Viele Rest-und Bioabfallbehälter werden daher zu einem deutlich späteren Zeitpunkt als gewohnt geleert“, sagt Sprecher Olaf Stötefalke. Darüber hinaus werde es eine Reihe von Abfallbehältern geben, die überhaupt nicht mehr am vorgesehenen Tag geleert werden können. Geplant ist, diese dann am Folgetag anzufahren.

Anzeige

Die AWSH rät allen betroffenen Kunden, ihre Abfallbehälter — auch wenn sie am späten Abend des eigentlichen Leerungstages noch voll sind — am Fahrbahnrand zwecks späterer Leerung stehen zu lassen.

„Diese soll so bald wie möglich nachgeholt werden“, so Stötefalke. Wegen der angespannten Personalsituation wird auch in Erwägung gezogen, eventuell am Samstag, 28. Februar, noch Behälter zu leeren. Die AWSH ist zudem bemüht, Ersatzfahrer einzusetzen.

Für weitere Fragen steht die AWSH unter der kostenlosen Hotline 0800/2974001 zur Verfügung.

LN