Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reh von Hund angefallen
Lokales Stormarn Reh von Hund angefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 07.01.2019
Die Polizei ermittelt wegen Verstöße gegen das Hunde- und das Jagdgesetz.
Die Polizei ermittelt wegen Verstöße gegen das Hunde- und das Jagdgesetz.
Anzeige
Hamberge

Ein Reh ist in Hamberge offenbar Opfer einer Hunde-Attacke geworden. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, einen Wolfsriss schließen Experten aus.

Es war am Sonntag gegen 12.30 Uhr, als eine Anwohnerin aus Hamberge die Polizei informierte, dass sie auf den Flächen Am Mühlenbach in Höhe Sandberg ein verletztes Reh gefunden habe. „Dem hinzugezogenen Jäger blieb nichts anderes übrig, als das Tier von seinen furchtbaren Qualen zu erlösen“, teilte am Montag eine Polizeisprecherin mit. Im Anschluss daran wurden die Wunden durch den Jäger und einen Tierarzt begutachtet und eindeutig als Hunde-Bisse erkannt.

Die Polizei hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstöße gegen das Hunde- sowie das Landesjagdgesetz eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Vorfall geben können. Wer hat am 6. Januar in den Vormittagsstunden etwas mitbekommen, dass Am Mühlenbach ein Reh von einem Hund angefallen wurde? Wer kann Hinweise zum bzw. zum Hundehalter geben? Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Bad Oldesloe unter Telefon 04531/50150.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals daraufhin hin, dass Hunde in der Feldmark und im Wald angeleint geführt werden sollten.

mc

Stormarn Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld - Ende des digitalen Desasters in Sicht
07.01.2019
Stormarn Neujahrsempfang in Reinfeld - Große Investitionen und Milchbar 2.0
07.01.2019