Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Hamberger Zaun-Zoff im Neubaugebiet: Keine Einigung in Sicht
Lokales Stormarn Hamberger Zaun-Zoff im Neubaugebiet: Keine Einigung in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 25.10.2019
Im Neubaugebiet Haferkoppel in Hamberge kann nicht jeder Eigentümer machen, was er will. So schaut die Gemeinde genau hin, ob die B-Plan-Vorgaben für die Einfriedung eingehalten werden. Maximal 1,20 Meter hohe geschnittene Hecken aus Laubgehölzen sind erlaubt. Zäune aus anderen Materialien sollen hinter der Hecke verschwinden.
Im Neubaugebiet Haferkoppel in Hamberge kann nicht jeder Eigentümer machen, was er will. So schaut die Gemeinde genau hin, ob die B-Plan-Vorgaben für die Einfriedung eingehalten werden. Maximal 1,20 Meter hohe geschnittene Hecken aus Laubgehölzen sind erlaubt. Zäune aus anderen Materialien sollen hinter der Hecke verschwinden. Quelle: Britta Matzen
Hamberge

In Hamberge streitet sich ein Hauseigentümeraus dem Neubaugebiet Haferkoppel mit der Gemeinde über seinen 1,80 Meter Stahlzaun. Erlaubt sind laut Be...

61. Nordische Filmtage Lübeck - Film ab: Minigolf in Bad Oldesloe
01.11.2019
24.10.2019