Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kathrin Persohn verlässt die Kita
Lokales Stormarn Kathrin Persohn verlässt die Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 10.07.2019
Abschied nach neun Jahren: Kathrin Persohn verlässt die Heilhooper Kita "Unterm Himmelszelt". Bürgermeister Jan Steen überreichte ihr zum Abschied einen Präsentkorb. Quelle: HFR
Heilshoop

Heilshoop verabschiedet die langjährige Kita-Leiterin Kathrin Persohn. Gute neun Jahre hatte sie die Leitungsfunktion der Heilshooper Kindertagesstätte „Unterm Himmelszelt“ inne. „Die vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit mit den Kolleginnen, dem kirchlichen Träger, der Gemeinde und ganz besonders mit den Eltern hat mir sehr viel Freude bereitet“, sagt Kathrin Persohn, und dabei schwingt auch Wehmut in ihrer Stimme mit. Denn sie geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Neue Herausforderung

Am 11. Juli begeht Persohn ihren letzten Arbeitstag in Heilshoop. Zum Beginn des neuen Kita-Jahres am 1. August wechselt sie in eine größere Einrichtung in ihrem Heimatort Lübeck mit 13 Mitarbeitern und 60 Betreuungsplätzen. Dort wird sie eine reine Leitungsfunktion übernehmen. In Heilshoop war sie Kitaleiterin mit Betreuungsaufgaben. „Mich reizen die neue Herausforderung und die gestiegene Verantwortung“, betont Persohn.

Ausgezeichnete Kindertageseinrichtung

Während ihrer Heilshooper „Amtszeit“ erhielt die Kita „Unterm Himmelszeit“ für die erfolgreiche Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagements im Jahr 2015 das Evangelische Gütesiegel. „Wir sind eine ausgezeichnete Kindertageseinrichtung“ – dafür steht das Gütesiegel. „Es ist eine Bereicherung für uns und es zeigt, dass die Religionspädagogik im Kindergartenalltag integriert ist und wir ein gutes Qualitätsmanagementsystem erarbeitet haben“, schrieb die Kirchengemeinde Zarpen damals dazu. Bereits 2012 begleitete Kathrin Persohn die nötige Umstrukturierung durch die Einführung der Betreuung von Kindern von 1 bis 3 Jahren. Derzeit werden vier Kinder unter drei Jahren und 16 Kinder über drei Jahren betreut, die Kita ist somit voll ausgelastet.

Präsentkorb zum Abschied

„Ich bedanke mich für die langjährige und gute Arbeit bei Frau Persohn und bedaure ihren Weggang sehr. Dennoch kann ich die Beweggründe nachvollziehen und wünsche ihr von Herzen alles Gute“, sagt Jan Steen, Bürgermeister der Gemeinde Heilshoop. Zum Abschied überreichte er der Kitaleiterin im Namen der Gemeinde einen Präsentkorb mit Kaffee, einem Gutschein für den Citti-Park und einem Gutschein für das Heilshooper Hofcafé Landzauber. „Damit Frau Persohn uns in Heilshoop mal wieder besucht.“

Besonders freut den Bürgermeister, dass die Kirchengemeinde Zarpen als Trägerin bei der Nachfolgeregelung bereits so weit vorangeschritten ist, dass aller Voraussicht nach die Stelle bereits zum 1. August wieder besetzt sein wird. „Es gibt einige Bewerbungen auf die Stelle der Kitaleitung, und die Kirche ist als guter Arbeitgeber bekannt“, so Steen.

Britta Matzen

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Stormarn Bad Oldesloe/Bad Oldesloe-Land - Unterstützung für Familien

Die beiden Oldesloer Familienzentren der evangelischen Kirche und des Mehrgenerationenhauses Oase starten eine Vortragsreihe für Eltern und Fachkräfte sowie Frauen-Sprachkursus mit Kinderbetreuung. Neun Termine sind anberaumt.

10.07.2019

Bei einem Streifzug geriet der Kater offenbar an einen Katzenhasser. Zum Glück war er mit einem GPS-Halsband ausgestattet, sodass seine Besitzerin ihn finden und zum Tierarzt bringen konnte.

11.07.2019

Was für eine Umweltsünde! In der Gemeinde Zarpen haben Unbekannte ihren Sperrmüll mitten in der idyllischen Natur entsorgt. Die Polizei ermittelt, Zeugen werden gesucht.

10.07.2019