Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Heimspiel für die „Mannschaft“
Lokales Stormarn Heimspiel für die „Mannschaft“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 31.01.2015
Bargteheide

„Mannschaft“ — der Name dieser Hamburger Band ist Programm. Vier gestandene Kerle, gemeinsam machen Zucker (Gesang), Olaf Berlin (Gitarre), Ais (Gitarre) und Dannemann (Bass) Deutsch-Pop mit eigenen Songs. Mit „Kopf hoch“ präsentieren sie jetzt ihr Debüt-Album und wollen am Freitag, 27. Februar, die Bühne des Kleinen Theaters in Bargteheide erobern.

Der Sound ist facettenreich, eingängige Melodien wechseln sich ab mit kraftvollen Rock-Elementen. Die Texte sind intelligent und lebenserfahren. Unverkennbar ist das Timbre der Stimme von Sänger „Zucker“ (Sören Wandel). Beeinflusst ist das Schaffen der Band von vier Dekaden Musikgeschichte, von Rock, Punk und Soul — von den Rolling Stones, den Beatles, den Ramones, David Bowie, U2, den Foo Fighters, Kings of Leon bis zu Selig.

„Das Besondere bei dem Konzert ist, dass wir 15 Musiker plus Moderatorin sind“, sagt Gitarrist Olaf Berlin alias Olaf Pilzecker, im wirklichen Leben Steuerberater in Hamburg. „So eine Show hat es in dem Theater noch nicht gegeben“, verspricht der Musiker und betont: „Es wird eng, aber wir passen alle auf die Bühne!“

Ein Heimspiel wird es für die „Mannschaft“, weil zwei von ihnen ihre Wurzeln in Bargteheide haben bzw. immer noch dort leben. Drummer Thomas Nack hat mit der jetzigen Leiterin des Theaters, Caroline Dibbern, zusammen Abitur gemacht. Und er begann seine beeindruckende Karriere im Kleinen Theater im jugendlichen Alter. Damals probte er mit Tim Hellmers (Piano) im Kleinen Theater, da Proberäume knapp waren. Sie hatten immer eine freundschaftliche Beziehung zur Theaterleitung, damals Dibberns Mutter Kirsten Martensen. Aus der Konstellation Nack/Hellmers entstanden mehrere Bands.

Heute ist Thomas Nack ein viel gebuchter Session-Musiker und Schlagzeuger beim Musical „Wunder von Bern“, bei der Vorauswahl setzte er sich gegen 130 Mitbewerber durch.

In einer seiner früheren Bands lernte der Schlagzeuger den Gitarristen Björn Berndt (Ais) kennen, Sessionmusiker und Sideman der damals berühmten Boyband Bed & Breakfast. Björn Berndt, bekannt auch durch seine Dozententätigkeit am Musischen Forum Bargteheide, spielt seit dieser Zeit mit Thomas Nack immer wieder zusammen. Und beide haben eine lange musikalische Geschichte, die auch immer wieder mal mit dem Kleinen Theater zu tun hatte.

Da nicht nur die beiden um die wirtschaftlich schwierige Lage des Hauses wissen, soll ein großer Teil aus den Konzert-Erlösen an das Theater gehen. „Die ,Mannschaft‘ möchte einen kleinen Beitrag leisten, dieses Haus zu erhalten“, sagt Olaf Pilzecker. Alle vier Mittvierziger von „Mannschaft“ machen Musik, seit sie Teenager sind.

Konzertbeginn am Freitag, 27. Februar, ist um 20 Uhr. Karten kosten 22 Euro (erm. 20 Euro), zwei Drittel sind schon weg. Tickettelefon: 04532/54 40.

Im Internet: mannschaftsraum.com

Elf Gastmusiker und Tine Wittler
Neben der Stammbesetzung der „Mannschaft“ mit Sänger Zucker, Bassist Dannemann sowie den Gitarristen Olaf Berlin und Ais stehen am 27. Februar namhafte Gastmusiker auf der Bühne: an den Drums Thomas Nack (Wunder von Bern, König der Löwen), im Chor André Kienitz, Lothar Atwell (Heino, Vicky Leandros), die Bläser Detlef Raschke/Saxophon (Wunder von Bern, Udo Jürgens, Roger Cicero), Menzel Mutzke/Trompete (Bruder von Max Mutzke), am Piano Thomas Hettwer (Hochschule für Musik Hamburg) sowie die Streicher Marina Kotelevskaya/Violine (Wunder von Bern), Anna Behrens/Violine (König der Löwen, Phantom der Oper), Narine Zakharyan/Bratsche (Klassik-Philharmonie HH) und Annika Stagg/Cello (Rocky).
Moderiert wird der Abend von Fernsehmoderatorin Tine Wittler (Foto).
Die LN verlosen ein Wohnzimmer-Konzert
Das ist eine einmalige Gelegenheit und dürfte ein unvergessliches Erlebnis werden: Die LN verlosen ein Wohnzimmer-Konzert mit der Hamburger Band „Mannschaft“.
„Doch keine Sorge“, sagt Gitarrist Olaf Berlin alias Olaf Pilzecker, „zu dem Konzert kommen nicht die 15 Musiker vom Bargteheider Auftritt, sondern wir vier von ,Mannschaft‘.“ Wer Interesse an diesem besonderen Live-Gig in den eigenen vier Wänden hat, schreibe eine E-Mail an die Adresse verlosungen@ ln-luebeck.de und begründe darin kurz, warum die „Mannschaft“ gerade auf seiner Party spielen soll. Angegeben werden müssen zudem Name, Adresse und Telefonnummer. Gibt es einen speziellen Wunschtermin, muss auch der genannt werden. Die originellste Begründung gewinnt. Den Gewinner wählen die LN zusammen mit der Gruppe. Als Trostpreise gibt es zehn CDs des Debütalbums „Kopf hoch“.


Einsendeschluss ist Mittwoch, 3. Februar, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

mc

SPD, Linke und Grüne: Hindenburgstraße in Bad Oldesloe soll wieder ihren alten Namen erhalten.

31.01.2015

Denkmal Hindenburgstraße

31.01.2015

Operation der Tiere wird ab Montag für maximal vier Wochen günstiger. Oldesloer Tierheim ist Ansprechpartner.

31.01.2015