Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Horror-Unfall in Barsbüttel: Zwei Tote und ein Schwerverletzter
Lokales Stormarn Horror-Unfall in Barsbüttel: Zwei Tote und ein Schwerverletzter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 16.11.2019
Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in Barsbüttel (Kreis Stormarn) am frühen Sonnabendmorgen ums Leben gekommen, eine weitere Person wurde schwer verletzt. Quelle: Christoph Leimig
Barsbüttel

Bei einem schweren Unfall in Barsbüttel sind am Sonnabendmorgen gegen 5 Uhr zwei Menschen gestorben. Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Auf der Willinghusener Landstraße zwischen den Anschlussstellen Barsbüttel und Reinbek zu den Autobahnen 1 und 24 stießen zwei Autos frontal zusammen, nachdem ein Opel aus Hamburg in den Gegenverkehr geraten war, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Dort kollidierte der Wagen mit einem Honda Civic aus dem Kreis Stormarn.

Die beiden Insassen aus dem Opel wurden reanimiert. Durch den Zusammenprall waren der Mann (41) und die Frau (35) jedoch so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Der 23-jährige Fahrer des Honda Civic wurde durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in Barsbüttel (Kreis Stormarn) am frühen Sonnabendmorgen ums Leben gekommen, eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Zu schnell in Kurve gefahren

Die Polizei geht davon aus, dass der Opel auf regennasser Fahrbahn zu schnell in die Kurve gefahren war. Die Willinghusener Landstraße war am Sonnabendmorgen für mehrere Stunden gesperrt. Zur Klärung der genauen Unfallursache zog die Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck einen Sachverständigen hinzu und stellte die Unfallwagen sicher.

Von dpa/RND

1996 sind De Plattenspeelers angetreten, um die plattdeutsche Sprache zu erhalten und zu fördern. Vom 21. bis 24. November führen die Mimen bereits ihr 23. plattdeutsches Stück in der kleinen Turnhalle am Pöhlser Weg in Zarpen auf.

16.11.2019

Gut Wulfsdorf setzt sich für Blühwiesen und Biodiversität ein. Dafür gab es jetzt ein Zertifikat.

16.11.2019

Nach Heiko Gerstmann steht der zweite Bewerber für die Reinfelder Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr fest. Es ist eine Frau: Die Zollbeamtin Mary Rose Wolgast geht als unabhängige Kandidatin ins Rennen.

15.11.2019