Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Hundertschaft durchsucht Havighorst
Lokales Stormarn Hundertschaft durchsucht Havighorst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 15.03.2014
Die Polizei sucht mit einer Hundertschaft nach Tatwaffe und Handy.
Die Polizei sucht mit einer Hundertschaft nach Tatwaffe und Handy. Quelle: jeb
Anzeige
Havighorst

Auch neun Tage nach dem Mord an dem 29-jährigen Portier eines Hotels im Hamburger Stadtteil Marienthal hat die Polizei noch keine heiße Spur. Am Freitag durchsuchten 160 Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei des Landes Schleswig-Holstein aus Eutin ein größeres Gebiet von Feldern, Wiesen und Brachflächen sowie ein Wohngebiet am Reinbeker Redder. Dabei hatten die Ermittler die Hoffnung, das weiße Handy des Toten, das seit dem Mord verschwunden ist, sowie die Tatwaffe zu finden.

Bei einer Suchaktion zuvor hatten Spürhunde der Polizei in dem Gebiet, das zwischen dem Fundort der Leiche in der Ziegeleistraße in Havighorst und dem Fundort des BMW, der dem Toten gehörte, am Reinbeker Redder lag, angeschlagen. Außerdem suchten drei Polizeitaucher des technischen Zuges der Bereitschaftspolizei aus Eutin in einem Teich am Havighorster Weg, ebenfalls in der Nähe des Fundortes der Leiche nach Handy und Waffe.

Bislang ist nur bekannt, dass die Suche im Teich negativ war. Hier wurden nur einige Gegenstände gefunden, die mit dem Fall in keinem Zusammenhang stehen und der Hamburger Polizei übergeben wurden.

Eine Spaziergängerin fand am frühen Morgen des 5. März die Leiche des 29-jährigen Massoud A. aus Hamburg ganz in der Nähe des gestrigen Suchgebietes im Havighorster Ziegeleiweg. Der junge Mann wurde mit mehreren Pistolenschüssen regelrecht hingerichtet.

Seither fragt die Mordkommission der Polizei in Lübeck: Wer hat auffällige Beobachtungen im Bereich der Arbeitsstätte des Getöteten, dem Hotel Garni "Marienthal" in Hamburg, Am Husarendenkmal 33, in der Nacht von Dienstag, 04.03.14 zu Mittwoch, 05.03.2014, oder in den Tagen zuvor gemacht? Wer hat Beobachtungen am Tatort in Havighorst, Ziegeleistraße, gemacht oder im Umfeld Schüsse wahrgenommen? Wer hat Beobachtungen am Fahrzeugabstellort in 21031 Hamburg, Reinbeker Redder, auf dem Parkplatz 3 gegenüber dem dortigen Autohaus gemacht? Wer hat in der fraglichen Zeit Beobachtungen zu dem Fahrzeug des Getöteten, einem antrazitfarbenen 1er BMW mit dem Kennzeichen HH- MF 1778 gemacht? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. 

jeb

Nachdem Spaziergänger am frühen Mittwochmorgen eine Leiche auf einem Feldweg bei Oststeinbek (Kreis Stormarn) gefunden hatten, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.