Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Jeden Tag Silvester“ krönte 2018
Lokales Stormarn „Jeden Tag Silvester“ krönte 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 31.12.2018
1500 Besucher verfolgten das dritte Konzert der Lokalmatadoren "Jeden Tag Silvester" in der Stormarnhalle. Quelle: Petra Dreu
Bad Oldesloe

Wenn die vier Musiker von „Jeden Tag Silvester“ zu ihrem alljährlichen Jahresabschlusskonzert laden, kommen ihre Fans in Scharen. So auch am Sonnabend in der Stormarnhalle. Die rund 1500 Besucher erlebten ein Konzertereignis, bei dem nicht nur „JeTaSi“ glänzte, sondern auch die perfekt auf sie abgestimmte Licht- und Videotechnik.

„Es ist nicht selbstverständlich, dass vier Typen ins ,Old Esloe’ gehen, eine Band gründen dann so viele Leute hierher zu ihren Konzerten kommen. Danke“, zeigte sich Sänger, Keyboarder und Frontmann Bertram Ulrich sichtlich beeindruckt von der stetig wachsenden Fangemeinde. Diese ließ sich bereitwillig mit auf eine Reise durch die ersten beiden Studioalben „Jeden Tag Silvester“ und „Geisterjägerstadt“ nehmen und präsentierte sich textsicher. Ob bei „Am Wasser“, „Dein Glück“, „Zwischen den Tagen“ oder „Geisterjägerstadt“: Vom ersten Takt an gingen die Fans mit und stimmten begeistert in den Gesang mit ein.

Neues Album und Release-Konzert am 24. Mai

Am Freitag, 24. Mai, hat das Warten der Jeden-Tag-Silvester-Fans auf musikalischen Nachschub ein Ende. Dann nämlich erscheint mit „Zwischen den Meeren“ das neue Album der vier Musiker. Vorgestellt wird es mit einem Album-Release-Konzert in der Musik- und Kongresshalle Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10. Beginn ist um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es unter anderem bei tickets.ln-online.de.

Mit „Copperfield“, „Blau“, „Stop! Euphorie“ und „Band auf der Titanic“ gab „JeTaSi“ zudem einen ersten Einblick in das neue Album, das am 24. Mai in der Musik- und Kongresshalle Lübeck vorgestellt wird. „Mir haben besonders ,Stop!Euphorie’ und ,Blau’ gefallen. Die gesamte Stimmung in der Stormarnhalle war einfach klasse“, sagte nach dem Konzert Jochen Wildt aus Bad Oldesloe, der zusammen mit Ehefrau Lisa kein Jetasi-Konzert auslässt. Nele Weber fand nicht nur „Jeden Tag Silvester“ super, sondern war zudem voll des Lobes für Alexander Knappe, der für die erkrankten Musiker der Vorband „Antiheld“ eingesprungen war.

Eine Steigerung erlebten die Fans nicht nur bei der Band, sondern auch bei der ausgeklügelten Ton-, Licht- und Videotechnik, die LED-Events für das Jahresabschlusskonzert aufgefahren hatte. Waren es beim ersten Konzert noch Videoleinwände, die auch den Besuchern in den hinteren Reihen einen direkten Bühnenblick sicherten, waren es am Sonnabend riesige LED-Wände und mehrere Kameras, die aus der simplen Sporthalle einen Konzertsaal machten, der den Vergleich mit größeren Bühnen nicht scheuen muss.

Jeden Tag Silvester begeisterten nicht nur mit ihrer Musik, sondern auch mit ausgeklügelter Licht- und Videotechnik.

Nach drei Zugaben entließ „Jeden Tag Silvester“ sein Publikum mit „Giganten“ im Ohr in die Nacht. Wie kaum eine andere Band schaffen es die Musiker, Fans vom Grundschul- bis ins höhere Rentenalter für sich einzunehmen. Unter ihnen sind Joris (10), der bereits fünf JeTaSi-Konzerte erlebt hat, und Jamie (11), der es auf drei Konzerte bringt. Bertram Ulrich: „Für uns ist das ein großes Kompliment.“

Petra Dreu

Wenn Anna Bauer ihr TV einschaltet, sieht sie nur Schnee. Obwohl sie keinen Empfang hat, soll sie monatlich zahlen. Schuld am fehlenden Kabel sind aber ihre Mitmieter.

30.12.2018

Gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr: Bei einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Reinbek kam es zu einer Rauchgas-Durchzündung. Die Bewohner des Hauses wurden bei Nachbarn untergebracht.

30.12.2018

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagabend auf dem Ostring in Ahrensburg ein 71 Jahre alter Mann und eine 67-Jährige Frau schwer verletzt worden.

30.12.2018