Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Wer nimmt den einsamen „Rüdiger“?
Lokales Stormarn Wer nimmt den einsamen „Rüdiger“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 06.04.2019
Kater Rüdiger aus dem Oldesloer Tierheim sucht ein Zuhause Quelle: Foto: Dorothea von Dahlen
Bad Oldesloe

Nur kurz blickt „Rüdiger“ auf und versenkt sein Köpfchen sofort wieder in der Kuschelhöhle. „Er ist traurig, weil er nicht mehr bei seinem Frauchen sein kann. Er hatte es bei ihr sehr gut“, sagt Tierpflegerin Birte Miklis und streichelt dem Kater liebevoll übers Fell.

Die ältere Dame konnte offenbar nicht mehr allein wohnen und musste in ein Pflegeheim ziehen. Das hieß für die Beiden, getrennte Wege zu gehen und „Rüdiger“ wurde am 15. März im Oldesloer Tierheim aufgenommen. Jetzt sucht das Team ein neues Heim für den Kartäuserkater, der selbst nicht mehr der jüngste ist. „Es wäre schön, wenn wir eine ruhige Person für ihn finden, wo er seinen Lebensabend verbringen kann“, sagt Birte Miklis. „Er ist sehr lieb und verschmust – irgendwie schon ein Bettkater.“ Für seine 15 Jahre ist „Rüdiger“ aber alles andere als hinfällig. Er wurde nach der Ankunft im Heim zur Sicherheit in Quarantäne gehalten und erwies sich nach intensiven Untersuchungen als völlig gesund. Wer Interesse hat, den graugemaserten Kater mit den großen Augen zu sich zu nehmen, kann Kontakt zum Tierheim aufnehmen unter Telefon 04531/87888.

Dorothea von Dahlen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der E-Highway auf der A 1 ist kurz vor der Fertigstellung. Doch bis Hybrid-Lastwagen die Strecke nutzen, muss man sich noch gedulden. Im Herbst startet der Testbetrieb.

06.04.2019

Die Gebühren für die Entsorgung von Grünabfall auf den Recyclinghöfen in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg sind prozentual stark angestiegen. Das gefällt nicht jedem, einige Kunden wurden schon richtig unfreundlich.

06.04.2019

Besucher der Oldesloer Fußgängerzone sind im Schnitt 54 und weiblich. Das ergab eine Umfrage des IFH Köln. 400 Probanden bewerteten dabei, was sie gut finden an der Stadt und was ihnen nicht passt oder fehlt.

05.04.2019