Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kaufland-Filiale eröffnet nach Umbau
Lokales Stormarn Kaufland-Filiale eröffnet nach Umbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:16 22.03.2018
Bad Oldesloe

Kaufland hat seinen Sitz in Schwaben. Wir sind nicht nur als gute Häuslebauer, sondern auch als Sparfüchse bekannt.“ Mit diesen Worten begrüßte Jörg Brauer von der Kaufland-Immobilienverwaltung ein wenig scherzend die Gäste. Denn dass der Konzern nur halbherzig Geld investiert hat, um die Immobilie zu ertüchtigen, stimme so nicht, setzte er lachend hinzu. Vielmehr sei die grundlegende Umgestaltung des Geschäftshauses an der Ratzeburger Straße, in dem bis August 2016 noch die SkyCoop eine Filiale unterhielt, mit einem Marathonlauf zu vergleichen gewesen, der gute Kondition erfordere, sagte Brauer. Der hintere Teil des Gebäudes sei dabei komplett abgerissen worden und mit einer lichteren Deckenhöhe, die den Erfordernissen eines modernen Marktes entspreche, wieder neu aufgebaut worden.

Auch der von Brauer zitierte Materialeinsatz mutet rekordverdächtig an. 3288 Kubikmeter Beton seien verarbeitet, 900 Meter Bohrpfähle gesetzt, „und 82 Kilometer Kabel verlegt worden, was der Länge des Panamakanals entspricht“. Zuweilen seien am Tag 70 Handwerker auf der Baustelle beschäftigt gewesen, um das Projekt voranzutreiben. Die neuen Geschäftsräume seien zudem mit umweltfreundlicher Technik ausgestattet worden, um den CO2-Ausstoß zu verringern. Dazu zählten nicht nur die LED-Leuchten im Markt und auf dem Parkplatz, sondern auch der Klimaverbund. „Mit der Abwärme aus den Kühlregalen beheizen wir die Räume“, erklärte Brauer. Auf dem Parkplatz würden zudem Ladestellen für Elektroautos in Betrieb gehen, sobald der dazugehörige Trafo installiert sei.

An die Oldesloer Verwaltung gerichtet, bedankte sich Brauer für die ungewöhnlich schnelle und flexible Bearbeitung des Bauprojektes – Balsam in den Ohren von Bürgermeister Jörg Lembke. „Ich freue mich, dass auch in dieser Ecke unserer Stadt endlich wieder Leben einzieht“, sagte Lembke und lobte seinerseits, dass Kaufland sämtliche Mitarbeiter von Sky-Coop übernommen habe, ohne dass diese zwischenzeitlich arbeitslos geworden seien, und darüber hinaus noch weitere Stellen am Standort in der Ratzeburger Straße geschaffen habe. „In unmittelbarer Nähe Ihres Marktes entstehen auch neue Wohnungen, so dass mit gutem Zulauf zu rechnen ist“, sagte Lembke.

Unter der Regie von Marktleiterin Laura Meyer sind jetzt 60 Männer und Frauen unmittelbar bei der Kaufland AG beschäftigt. Die Bäckerei Knaack hat nach Informationen von Bezirksleiterin Andrea Brinkmann ihre Mitarbeiterzahl in der neu hergerichteten Filiale auf sechs aufgestockt.

Auch die anderen Geschäfte im Vorraum des Marktes eröffnen heute wieder. Dazu gehört der Friseur Klinck, das griechische Restaurant „Athena“ und der Tabak- und Zeitschriftenladen Jonas.

Dort geht ab Montag, 27. März, auch eine kleine Post-Filiale in Betrieb. Der neu hergerichtete Markt verfügt über eine Verkaufsfläche von mehr als 2900 Quadratmetern. Im Sortiment sind rund 22000 Artikel. An Bedientheken gibt es zudem frisches Fleisch, Wurst, Käse und Antipasti.

Eigentümerin der im Jahr 1998 errichteten Immobilie ist die AVW Immobilien AG. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg hat nicht nur die Neugestaltung des Einkaufsmarkts gemanagt, sondern fungiert auch als Verpächterin. „Die AVW besteht jetzt seit 40 Jahren. Wir haben Hotels errichtet, Seniorensiedlungen und vieles mehr. Insgesamt haben wir 1,2 Milliarden Euro verbaut“, berichtete gestern Unternehmenschef Albrecht Frank, der ebenfalls unter den Gästen weilte.

Von Dorothea von Dahlen

Wie sieht die Verwaltung der Zukunft aus? Das ist eine Frage, die eine Projektgruppe der Stormarner Kreisverwaltung untersuchen soll. Neue Räume, mehr Personal, Pensionierungswelle und zusätzliche Aufgaben verlangen eine Neustrukturierung des Verwaltungsbereichs.

21.03.2018

Der Zustrom an Flüchtlingen hat auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt im Kreis Stormarn. Doris Ziethen-Rennholz, Geschäftsführerin des Jobcenters Stormarn in Bad Oldesloe, stellt den Geflüchteten dabei ein weitgehend gutes Zeugnis aus.

21.03.2018

Die Schülerinnen und Schüler der Trittauer Hahnheide-Schule haben Plastikdeckel von Flaschen gesammelt.

21.03.2018