Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kirche geht mit 1000 neuen Bibeln ins Luther-Jahr
Lokales Stormarn Kirche geht mit 1000 neuen Bibeln ins Luther-Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 27.10.2016
Kirchenmusikdirektor Heinrich Schwerk (l.) und Synodenpräses Peter Wiegner werfen einen Blick in die neue Altarbibel. Quelle: Fotos: Petra Dreu (1)/hfr
Anzeige
Bad Oldesloe

95 Veranstaltungen für 95 Thesen: Es war am 31. Oktober 1517, als der Theologe Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg nagelte, um mit ihnen den Ablasshandel anzuprangern und einen noch nie dagewesenen Reformationsprozess in Gang zu setzen. Ein Jahr lang stehen Luther und sein Erneuerungsgedanke im Mittelpunkt des Kirchenkreises Plön-Segeberg, der den Kirchenmann ein ganzes Jahr lang feiern will.

„Die Reformation hat die Welt verändert. Unsere Mentalität als Bürger, die Strukturen unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft und unseres Rechtssystems sind durch sie mit geprägt, ebenso unsere Wissenschaft, unsere Kunst und Kultur“, sagte gestern Propst Dr. Daniel Havemann bei der Vorstellung des Programms.

Anzeige

In Bad Oldesloe beginnt der große Festreigen mit einem Reformationsgottesdienst am kommenden Montag um 19.30 Uhr in der Peter-Paul-Kirche. Einen Tag zuvor werden alle Pastoren der Kirchengemeinden während eines feierlichen Gottesdienstes in Preetz die neuen Altarbibeln in Empfang nehmen. 1000 Stück hat die Nordkirche ihren Kirchengemeinden zwischen Sylt, Hamburg und Rügen spendiert. Vorgestellt wurde die neue Bibel kürzlich auf der Frankfurter Buchmesse. In den Buchhandlungen ist sie bereits zu haben. Fünf Jahre lang haben 70 Theologen an ihr gearbeitet und an mehreren Tausend Stellen Änderungen gegenüber der letzten Bibelausgabe aus dem Jahr 1984 vorgenommen. Unverständliche Ausdrucksweisen wurden angepasst.

Bei den 95 Veranstaltungen, die in einem Reformations-Programm aufgeführt sind, soll es nicht bleiben. Vielmehr sind alle Kirchengemeinden gefordert, das Lutherjahr zusätzlich mit Leben zu füllen. Zum Programm gehört neben der „Kirchentür auf Wanderschaft“, die zurzeit in Leezen im Kreis Segeberg Station macht, auch eine Wanderausstellung, in der 62 Bibeln, darunter Kurfürstenbibeln aus dem 17. Jahrhundert, gezeigt werden. In Bad Oldesloe können die wertvollen Stücke vom 28. April bis 30. Juni im Heimatmuseum betrachtet werden. Mit ihnen geht ein Nachbau der Druckerpresse aus Martin Luthers Zeit auf die Reise. Beate Gröschler, Künstlerin aus Bad Segeberg, wird Kindern zeigen, wie Schreibkundige damals mit einem Gänsekiel geschrieben haben. Damit auch das Outfit stimmt, bekommen die Gäste eine Mini-Mönchskutte verpasst.

In einem Planspiel Reformation, nimmt der Oldesloer Pastor Karsten Baden-Rühlmann Konfirmanden und Teamer mit auf eine Reise in die Zeit, als Gottesdienste nur in lateinischer Sprache gehalten wurden und sich Missetäter mit Ablassbriefen von ihrer Schuld freikaufen konnten. In Kostümen geben die Teilnehmer dem Geschehen eine eigene Note.

Martin Luther war nicht nur Theologe und Denker, sondern auch Musiker und Liederdichter „Die Musik hat er für seine Zwecke eingesetzt“, sagt Kirchenmusikdirektor Henrich Schwerk aus Plön, der angesichts der 41 Musikveranstaltungen im Lutherjahr ins Schwärmen gerät. Die Bandbreite reicht vom Orgelkonzert für Kinder mit dem Titel „Maaartin! Vom kleinen Martin zum großen Luther“ bis hin zu einem Konzert mit 200 Sängern und Musikern, die am 4. November ein Auftragswerk von Professor Dieter Mack mit dem Titel „Verleih uns Frieden gnädiglich“ in der Segeberger Marienkirche aufführen werden. Damit geht das Lutherjahr zu Ende.

Termine in Stormarn

Auf den Spuren Luthers, Kinderbibelwoche in der Kita Regenbogen in Hamberge vom 23. bis 27. Januar;

Luther-Bibeln, Wanderausstellung im Heimatmuseum Bad Oldesloe, 28. April bis 30. Juni, freitags, 14 bis 16 Uhr, sonnabends, 10 bis 12 Uhr;

„Du wertes Licht, gib uns Deinen Schein“, Segeberger Blockflötenorchester, Kirche Hamberge, 6. Mai, 18 Uhr;

„Die Musik Luthers, Kirche Klein Wesenberg, 13. Mai, 17.30 Uhr.

• Alle Termine zum Download: www.kirchenkreis-ploen-segeberg.de

 Petra Dreu