Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kreis prüft Vertrag mit Klinik noch einmal
Lokales Stormarn Kreis prüft Vertrag mit Klinik noch einmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:10 02.05.2015
Anzeige
Bad Oldesloe

Die Auseinandersetzungen zwischen dem Kreis Stormarn und der Asklepios-Klinik in Bad Oldesloe um die Nutzung des ehemaligen Schwesternwohnheimes und der Krankenpflegeschule sind noch nicht beigelegt. „Wir lassen jetzt noch einen Dritten auf die Verträge schauen“, erklärte der Kreisbaudirektor Klaus Kucinski. Erst wenn diese Prüfung abgeschlossen sei, werde sich entscheiden, ob der Kreis vor Gericht zieht. Zu diesem Schritt entschlossen sich jetzt die Mitglieder des Wirtschafts-, Planungs- und Bauausschusses des Kreises, die jüngst tagten. Der Kreis glaubt, dass die Klinik den Vertrag nicht so erfüllt, wie er 2001 abgeschlossen wurde. Der Vorwurf: Das Krankenhaus nutze das ehemalige Schwesternwohnheim und die Krankenpflegeschule nicht zweckgebunden wie vorgeschrieben. Stattdessen würden sie als Lager genutzt. Grund genug für den Kreis, über eine Rückübertragung des Grundstückes nachzudenken — und sie gegebenenfalls auch einzufordern.

kks

Die erste Probe in den neuen Kostümen beim Verein Bad Oldesloe macht Theater zeigt es: Das schönste Kleid hat die Verlegerfrau, den schrillsten Gehrock der Kurpfuscher.

02.05.2015

Mit einem Demonstrationszug durch Bad Oldesloe will das Bündnis gegen Rechts am Freitag, 8. Mai, an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren erinnern.

02.05.2015

Am 9. Mai wird das Richtfest des neuen Kulturzentrums gefeiert. Für die Stelle des Managers gab es mehr als 160 Bewerbungen.

02.05.2015