Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Kunst protestiert auf dem G-20-Gipfel
Lokales Stormarn Kunst protestiert auf dem G-20-Gipfel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 25.04.2017
Ammersbek

 Das Motto „Alles im Eimer" ist mindestens zweideutig: einerseits ein Hinweis auf die vorhandenen kulturellen, politischen, natürlichen und wirtschaftlichen Ressourcen der weltweit knapp 200 Nationen, die geteilt werden wollen, andererseits ein Hinweis darauf, dass die Welt droht, unwiderruflich aus den Fugen zu geraten. Stationen mit Handwagen sind unter anderem Elbphilharmonie, Afrikahaus, Hauptkirchen, Hafen, Rathaus und die Veranstaltung zu Buen Vivir in der Uni Hamburg. Start der mobilen Kunstaktion ist am Montag, 1. Mai, um 9 Uhr am Kunsthaus am Schüberg in Ammersbek. FOTO: HFR

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!