Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Megatrend Digitalisierung
Lokales Stormarn Megatrend Digitalisierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 13.12.2017
Anzeige
Bargteheide

Die Vorstände der Raiffeisenbank Bargteheide eG, Matthias Behr und Stefan Lohmeier, verdeutlichten die bereits messbaren Auswirkungen der Digitalisierung auf das Geschäftsmodell. „40 Prozent unserer 9000 Kunden sind schon heute rein digital unterwegs“, sagte Behr.

Der Megatrend Digitalisierung habe dazu geführt, dass sich die Bank noch stärker auf ihre Kernkompetenzen konzentriert: Regionalität und genossenschaftliche Flexibilität. Der Fokus liege darauf, standardisierte Prozesse zu digitalisieren. Als Beispiele nannte Lohmeier die VR-Banking App, das Mobile Payment oder die transparenten Immobilienkonditionen im Web. Bei emotionalen und komplexen Themen dagegen beraten die Mitarbeiter die Kunden weiterhin persönlich und individuell.

Anzeige

Behr und Lohmeier betonten, dass die genossenschaftliche Idee so aktuell wie nie zuvor ist, der genossenschaftliche Aufbau der Bank biete eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung des zukünftigen Geschäftsmodells – das sei gerade in Zeiten der Digitalisierung ein großer Vorteil.

Gastgeber Wolfgang Sarau, Geschäftsführer eines Unternehmens in der Bargteheider Innenstadt, berichtete den Mitgliedern des Wirtschaftsbeirates über sein Erfolgsrezept. Mit einer Mischung aus stationärem Verkauf und digitaler Kompetenz habe er sich einen treuen Kundenstamm aufgebaut, so Sarau. Sarau beschäftigt acht Mitarbeiter, hält 10 000 Artikel in vier Lagern vor. Produkte, die er nicht vorrätig hat, liefert er Dank einer intensiven Kooperation mit dem Großhandel bereits am folgenden Tag.

Das Thema Networking sei ihm sehr wichtig, nur so könne er der Herausforderung der Digitalisierung im Spielzeugsegment begegnen, sagte er. Sarau sieht keinen Sinn darin, große Anbieter zu kopieren, vielmehr setzt er auf kompetente, freundliche Beratung vor Ort im Zusammenspiel mit zügiger – digitaler – Reaktionsgeschwindigkeit, sobald er einen Artikel online bestellt.

Der Vorsitzende des IHK-Wirtschaftsbeirates, Stefan G. Woelke, fasste die Ergebnisse zusammen: „Wir haben Unternehmen unterschiedlicher Branchen kennengelernt, die in einem täglichen Spagat zwischen individueller und digitaler Dienstleitung neue Potenziale erschließen.“ Mit Mut, Innovation und Voraussicht könnten sich die Unternehmen trotz der Herausforderungen der Digitalisierung am Markt behaupten und neue Kunden gewinnen. Der persönliche Service sei eine Stärke der Einzelhändler und Banken in den regionalen Zentren. Sarau ist im Ring Bargteheider Kaufleute (RBK) aktiv, da er überzeugt davon ist, dass das Miteinander den Innenstadthandel stärkt.

LN